Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
6.158. Erwarten sie (etwas anderes), als daß die Engel zu ihnen kommen oder daß dein Herr kommt oder daß etwas von den Zeichen deines Herrn kommt? An dem Tag, da etwas von den Zeichen deines Herrn kommt, nützt einer Seele ihr Glaube nicht, wenn sie nicht schon zuvor geglaubt oder in ihrem Glauben Gutes erworben hat. Sag: Wartet ab! Wir warten ebenfalls ab.

[ alAn'am:158 ]


Besucher Online
Im Moment sind 57 Besucher online

YouTube Videos





 Übersicht 
 Kapitel: Die Pilgerfahrt
Suche nach


Ansicht der Ahadith 13-24 von 136 Ahadith, Seite 2/12

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6  ...    Ende  ]


Kapitel: 16, Nummer: 668
`Abdullah Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Es ist kein Vergehen, wenn man (bestimmte) fünf Tiere tötet, abgesehen davon, ob sie im Schutzgebiet in Mekka vorhanden sind, oder ob man im Weihezustand ist. Diese sind: Die Ratte, der Skorpion, die Krähe, die Gabelweihe und der reißende Hund.


Kapitel: 16, Nummer: 669
K`ab Ibn `Ugra, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, kam zu mir zur Zeit des Al-Hudaibiya-Abkommen, während ich unter den Kochtöpfen Feuer anzündete (Al-Qawarieriy meinte: Das war ein Kochtopf und Abu Al- Rabi` meinte: Das war steinerner Topf), und während die Läuse auf meinem Gesicht krochen. Da sagte er (der Gesandte Allahs): (Schaden dir die Ungeziefer, die in deinem Kopf sind?) Ich sagte: Ja. Da sagte er: (Rasiere den Kopf und faste drei Tage oder speise sechs Arme oder opfere ein Schlachttier für Allah!)


Kapitel: 16, Nummer: 670
Ibn `Abbas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, ließ sich durch Aderlaß behandeln, während er sich im Ihram-Zustand befand.


Kapitel: 16, Nummer: 671
Ibn Buhaina, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, ließ sich durch Aderlaß mitten im Kopf behandeln, während er sich im Ihram-Zustand befand. Das war auf dem Weg nach Mekka.


Kapitel: 16, Nummer: 672
Der Hadith von Abu Ayyub Al-Ansariy, Allahs Wohlgefallen auf ihm `Abdullah Ibn Hunain berichtete: `Abdullah Ibn `Abbas sendete mich an Abu Ayyub Al-Ansariy und ich fand ihn, als er sich zwischen den zwei Stangen des Brunnens wusch und sich mit einem Gewand deckte. Ich begrüsste ihn. Er sagte: (Wer ist das?) Ich erwiderte: Das ist `Abdullah Ibn Hunain. `Abdullah Ibn `Abbas sendete mich an dich, um dich zu fragen: (Wie pflegte der Gesandte Allahs, seinen Kopf zu waschen, während er im Ihram-Zustand war?) Abu Ayyub, Allahs Wohlgefallen auf ihm, legte seine Hand auf das Gewand und ließ es herunter, bis ich seinen Kopf sah. Dann sagte er zum Mann, der Wasser schüttet: (Schütte mir Wasser!) Da schüttete er ihm Wasser über den Kopf. Danach bewegte Abu Ayyub seinen Kopf mit seinen Händen, dann bewegte seine Hände nach vorn und nach hinten. Dann sagte er: (So sah ich den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, machen.)


Kapitel: 16, Nummer: 673
Ibn `Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Während der Pilgerfahrt fiel ein Mann vom Rücken seines Reittiers herab und brach dadurch sein Genick. Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Waschet ihn mit Wasser und Lotus(-Wasser), hüllt ihn in seine beide Tücher, und bedeckt nicht seinen Kopf; denn Allah wird ihn am Jüngsten Tag (als Pilger) auferwecken, und er wird dabei die Talbiya sprechen.


Kapitel: 16, Nummer: 674
`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, kam zu Duba`a Bint Az-Zubair und sagte zu ihr: Hast du beabsichtigt, die Pilgerfahrt zu unternehmen? Sie sagte: Bei Allah, (beabsichtige ich, die Pilgerfahrt zu unternehmen) Jedoch fühle ich mich nicht wohl. Da sagte er zu ihr: Dann unternimm die Pilgerfahrt unter der Bedingung, dass du sagst: (O Allah, ich beende den Ihram-Zustand, wo du mich zurückhältst.) Sie (Duba`a) war die Frau von Al-Miqdad.


Kapitel: 16, Nummer: 675
`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete Wir gingen mit dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, im Jahr der Abschiedspilgerfahrt hinaus. Wir nahmen den Ihram-Zustand für eine Besuchsfahrt an. Dann sagte der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm: (Wer Opfertier hat, der muss die Pilgerfahrt und die Besuchsfahrt miteinander unternehmen und die Kleidung des Ihrams nicht umziehen, bis er die beiden vollzieht.) Als ich in Mekka ankam, war ich menstruierend. Ich verrichtete weder den Umlauf um die Ka`ba noch den Lauf zwischen As-Safa und Al-Marwa. Als ich das dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, klagte, sagte er: (Löse dir das Haar auf und kämme es, nimm den Ihram für die Pilgerfahrt an und verzichte auf die Besuchsfahrt.) Ich habe das getan. Nachdem wir die Pilgerfahrt vollzogen, schickte mich der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, mit `Abdu-r-Rahman Ibn Abi Bakr nach At-Tan`iem, wo ich den Ihram-Zustand für die Besuchsfahrt annahm. Er sagte: (Das ist der Ort, von dem du deine Besuchsfahrt beginnen kannst.) Diejenigen, die den Ihram-Zustand für die Besuchsfahrt annahmen, verrichteten den Umlauf (Tawaf) um die Ka`ba und den Lauf zwischen As-Safa und Al-Marwa. Dann befreiten sie sich von Ihram-Zustand und verrichteten einen anderen Umlauf für ihre Pilgerfahrt, nachdem sie von Mina zurückkehrten. Diejenigen aber, die die Pilgerfahrt und die Besuchsfahrt kombinieren wollten, verrichteten nur einen Umlauf.


Kapitel: 16, Nummer: 676
`Abdu-r-Rahman Ibn Abi Bakr, Allahs Wohlgefallen auf beiden berichtete: Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, befahl ihm, `A´ischa hinter ihm reiten und den Ihram-Zusatand von At-Tan`iem beginnen zu lassen.


Kapitel: 16, Nummer: 677
Gabir, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Wir gingen mit dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, (nach Mekka) mit dem Vorsatz, nur die Pilgerfahrt zu unternehmen, während `A´ischa mit dem Vorsatz kam, die Besuchsfahrt und die Pilgerfahrt zu kombinieren. Als wir in Sarif waren, menstruierte `A´ischa. Als wir (in Mekka) eintrafen, umliefen wir die Ka`ba und zwischen As-Safa und Al-Marwa (zwei Hügel). Dann befahl der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, denjenigen, die keine Opfertiere bei sich hatten, sich vom Ihram-Zustand zu befreien. Wir fragten (den Propheten): (Was für Befreiung?) Er antwortete: (Sich völlig zu befreien.) So schliefen wir mit unseren Ehefrauen, parfümierten uns und zogen unsere normale Kleidung an. Das geschah vier Tage vor `Arafa (dem 9. Tag des Monats Zul-Higga). Dann nahmen wir den Ihram-Zustand am Tarwija-Tag (dem 8. Tag von Zul- Higga) wieder an. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, kam zu `A´ischa und fand sie weinend. Er fragte sie: (Was ist mit dir los?) Sie antwortete: Ich habe meine Menstruation. Daher habe ich mich vom Ihram-Zustand nicht gelöst, obwohl die Leute das schon gemacht haben. Und ich habe um die Ka`ba nicht umlaufen, während die Leute jetzt zur Pilgerfahrt gehen. Er sagte: Das ist eine Sache, die Allah den Töchtern Adams vorgeschrieben hat. So wasch dich und nimm den Ihram für die Pilgerfahrt an. `A´ischa hat das gemacht und die Riten der Pilgerfahrt vollzog. Und als sie sich (von ihrer monatlichen Regel) reinigte, umlief sie die Ka`ba und zwischen As-Safa und Al-Marwa. Er (Der Prophet) sagte dann zu ihr: (Hast du dich von dem Ihram-Zustand für beide, für die Pilgerfahrt und die Besuchsfahrt befreit?) Da sagte sie: O Gesandter Allahs, ich fühle, dass ich den Umlauf der Ka`ba nur bei der Pilgerfahrt verrichtete (d.h. Ich verpasste die Umschreitung der Besuchsfahrt). Da sagte er (der Prophet): (Nimm sie, o `Abdu-r-Rahman und laß sie von At-Tan`iem ihre Besuchsfahrt beginnen!) Das war in der Nacht von Al-Hasba (der Nacht, in der die Pilger Mekka nach den Tagen des At- Taschriq verlassen).


Kapitel: 16, Nummer: 678
Der Hadith von Gabir Ibn `Abdillah, Allahs Wohlgefallen auf beiden `Ata´ berichtete: Ich hörte unter einer Gruppe Gabir Ibn `Abdillah, Allahs Wohlgefallen auf beiden, sagen: Wir, Gefährten Muhammads, Allahs Segen und Heil auf ihm, nahmen den Ihram-Zustand für Pilgerfahrt allein an. Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, kam am 4.Tag des Monats Zul-Higga, und befahl uns, uns von dem Ihram-Zustand zu befreien, und sagte: (befreiet euch vom Ihram-Zustand und schlaft mit euren Frauen!) `Ata´ sagte: (Er verpflichtete sie nicht dazu, sondern erlaubte es ihnen.) Wir sagten: Fünf Tage vor unseren Ankunft in `Arafa befahl er (der Prophet), Allahs Segen und Heil auf ihm, uns, Geschlechtsverkehr mit unseren Frauen zu haben. So kamen wir in `Arafa in einem Zustand, als hätten wir mit unseren Frauen gleich davor geschlafen. `Ata´ fügte hinzu: (Gabir deutete darauf mit der Hand und ich bemerkte als sähe ich seine Hand in Bewegung.) Gabir sagte weiter: Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, stand unter uns und sagte: Ihr wißt schon, dass ich derjenige unter euch bin, der Allah am meisten fürchtet, der am meisten wahrheitstreu und der am meisten fromm ist. Und hätte ich keine Opfertiere bei mir, hätte ich mich vom Ihram-Zustand befreit, genau wie ihr, und hätte ich es gewusst, das ich (erst) später wusste, hätte ich die Opfertiere nicht mitgebracht. So löst euch vom Ihram-Zustand! Also haben wir uns vom Ihram-Zustand befreit, den Propheten gehört und ihm gehorcht. Dann kam `Ali (aus Jemen) mit der Steuereinnahme. Er (Der Prophet) fragte ihn: (Mit welchem Vorsatz bist du in den Ihram-Zustand eingetreten?) `Ali antwortete: (Mit diesem des Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm.) (d.h. ich habe vor, Besuchsfahrt und die Pilgerfahrt zu kombinieren wie du, Gesandter Allahs) Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte zu ihm: Dann schlachte deine Opfertiere und behalte den Ihram-Zustand. `Ali schlachtete seine Opfertiere und schenkte dem Propheten eins. Suraqa Ibn Malik Ibn Gu`schum sagte: (O Gesandter Allahs! Gilt das nur für dieses Jahr oder auf ewig?) Er antwortete: (Auf ewig.)


Kapitel: 16, Nummer: 679
`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete Quraisch und diejenigen, die ihrer Religion folgten, pflegten (zur Zeit des Vorislams) in Muzdalifa zu verweilen. Sie nannten sich selbst Al-Hums. Die übrigen Araber pflegten, in `Arafa zu verweilen. Zur Zeit des Islams hat Allah seinem Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, befohlen, in `Arafat zu verweilen und davon weiterzueilen. Das, was Allah im folgenden Koranvers offenbarte: Dann eilt dorthin weiter, von wo die Menschen weitereilen.



Ansicht von 13-24 von 136 Ahadith, Seite 2/12

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6  ...    Ende  ]