Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
23.71. Wenn die Wahrheit ihren Neigungen gefolgt wäre, gerieten die Himmel und die Erde und wer in ihnen ist wahrlich ins Verderben. Aber nein! Wir kamen zu ihnen mit ihrer Ermahnung, sie aber wenden sich von ihrer Ermahnung ab.

[ alMu'minun:71 ]


Besucher Online
Im Moment sind 58 Besucher online

YouTube Videos





 Übersicht 
 Kapitel: Die Pilgerfahrt
Suche nach


Ansicht der Ahadith 37-48 von 136 Ahadith, Seite 4/12

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6  7  8  ...    Ende  ]


Kapitel: 16, Nummer: 692
Asma´, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete `Abdullah, der Diener von Asma´ Bint Abi Bakr, sagte, dass jedesmal wenn Asma` bei Al-Hagun vorbeigeht, pflegte sie zu sagen: (Wir verweilten hier mit dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm. An jenem Tag hatten wir leichte Lasten. Damals hatten wir wenige Reittiere und auch wenige Reisenvorräte. Ich verrichtete die Besuchsfahrt und so machte meine Schwester, Az-Zubair, Soundso und Soundso. Nachdem wir die Ka`ba mit der Hand strichen, beendeten wir den Ihram-Zustand. Und an demselben Abend nahmen wir den Ihram-Zustand für die Pilgerfahrt wieder an.)


Kapitel: 16, Nummer: 693
Ibn `Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, nahm den Ihram für eine Besuchsfahrt an, während seine Gefährten den Ihram für eine Pilgerfahrt annahmen. So beendeten der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, und einige von seinen Gefährten, die ihre Opfertiere mitbrachten, den Ihram-Zustand nicht, während die übrigen Gefährten sich von ihrem Ihram-Zustand befreiten. Talha Ibn `Ubaidillah war unter denjenigen, die ihre Opfertiere mitbrachten, deshalb befreite er sich nicht von seinem Ihram-Zustand.


Kapitel: 16, Nummer: 694
Ibn `Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Sie (die Araber zur Zeit des Vorislams) haben die Besuchsfahrt binnen Monate der Pilgerfahrt als das Sündigste auf der Erde angesehen. Sie verwechselten den Monat Muharram mit Safar und sagten:(Wenn sich die Kamele ausruhen und ihre Rücken wieder wohl werden, die Spuren der Pilger von den Wegen verschwinden und der Monat Safar zum Ende geht, dann darf man die Besuchsfahrt verrichten.) Am vierten Tag von (dem Monat) Zul-Higga kamen der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, und seine Gefährten im Ihram-Zustand für die Pilgerfahrt. Der Gesandte Allahs befahl ihnen, ihren Ihram-Zustand für Besuchsfahrt anstatt der Pilgerfahrt anzunehmen. Das war ihnen unfaßbar, deshalb fragten sie den Gesandten Allahs: Welche Befreiung (vom Ihram-Zustand) meinst du? Er erwiderte: (Es ist die völlige Befreiung vom Ihram.)


Kapitel: 16, Nummer: 695
Ibn `Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, verrichtete das Mittagsgebet in Zul-Hulaifa. Er ließ dann seine Kamelin kommen und verletzte sie auf der rechten Seite ihres Höckers (als Zeichen dafür, dass sie ein Opfertier ist) und dann entfernte er das Blut von ihr. Er band zwei Sandalen zu ihrem Hals. Danach ritt er auf seiner Reitkamelin. Als er Al-Baida´ erreichte, nahm er den Ihram für die Pilgerfahrt an.


Kapitel: 16, Nummer: 696
Ibn `Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Mu`awiya sagte zu mir: (Weißt du, dass ich das Haupthaar des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, bei dem Hügel Al- Marwa mit einem Pfeil mit breiter Spitze abgeschnitten habe?) Ich erwiderte: (Ich weiss das nur als eine Mitteilung gegen dich.)


Kapitel: 16, Nummer: 697
Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Als `Ali von Jemen kam, sagte der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, zu ihm: (Wie nahmst du den Ihram an?) `Ali erwiderte: (Ich nahm den Ihram an, genauso wie der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, das gemacht hat.) Da sagte der Gesandte Allahs: (Hätte ich das Opfertier mitgebracht, hätte ich den Ihram-Zustand beendet!)


Kapitel: 16, Nummer: 698
Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagen: (Ich bin hier, Dir zu Diensten, o Allah, zur Besuchsfahrt und zur Pilgerfahrt Ich bin hier, Dir zu Diensten, o Allah, zur Besuchsfahrt und zur Pilgerfahrt) So nahm er mit diesen Worten den Ihram-Zustand für beide, die Besuchsfahrt und die Pilgerfahrt, an.


Kapitel: 16, Nummer: 699
Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Viermal vollzog der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, die Besuchsfahrt. Es war jedesmal im Monat Zul-Qi`da, mit Ausnahme jener Besuchsfahrt, die er in Verbindung mit seiner Pilgerfahrt verrichtete. Diese Besuchsfahrten waren: Die eine, die von Al-Hudaibiya oder zur Zeit des Al-Hudaibiya- Abkommen war; die zweite fand im folgenden Jahr statt; die dritte war die von Gi`rana, als die Beute des Kriegszugs von Hunain verteilt wurde; und die letzte Besuchsfahrt verrichtete er zusammen mit seiner Pilgerfahrt.


Kapitel: 16, Nummer: 700
Der Hadith von Zaid Ibn Arqam, Allahs Wohlgefallen auf ihm Abu Ishaq berichtete: Ich fragte Zaid Ibn Arqam: (Wie oft hast du an Kriegszügen mit dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, teilgenommen?) Er sagte: (Siebenmal.) Zaid Ibn Arqam sagte mir auch, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, an neunzehn Kriegszügen teilnahm, und dass er nur eine Pilgerfahrt nach seiner Abreise aus Mekka verrichtete. Diese war die Abschiedspilgerfahrt.


Kapitel: 16, Nummer: 701
Der Hadith von `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr `Urwa Ibn-az-Zubair, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Ibn `Umar und ich saßen und schützten sich dabei auf die Wand des Zimmers `A´ischas. Wir konnten sie ihren Mund mit einem Siwak säubern hören. Ich sagte dann: O Abu `Abdu-r-Rahman, hat der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, die Besuchsfahrt im (Monat) Ragab verrichtet? Er antwortete: (Ja!) Da sagte ich zu `A´ischa: (O Mutter, hörst du nicht, was Abu `Abdu-r-Rahman sagt?) Sie fragte: (Und was sagt er?) Ich sagte: (Er sagt, der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, habe die Besuchsfahrt im Monat Ragab verrichtet.) Da sagte sie: Möge Allah Abu `Abdu-r-Rahman (für eine Schuld) vergeben. Bei meinem Leben, der Prophet hat die Besuchsfahrt im (Monat) Ragab nie verrichtet und er hat sie nie verrichtet, ohne dass er (Abu `Abdu-r-Rahman) ihn dabei begleitet hat. Ibn `Umar hörte (,was `A´ischa sagte) und dann sagte weder Ja noch Nein, sondern er bleibe schweigen.


Kapitel: 16, Nummer: 702
Ibn `Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte zu einer Frau von den Ansar: (Was hinderte dich, die Pilgerfahrt mit uns zu vollziehen?) Die Frau antwortete: Wir haben nur zwei Kamele: ein Kamel, auf dem mein Mann und sein (mein) Sohn ritten, und ein anderes Kamel, auf dem das Wasser herbeigeschafft wird. Der Prophet sagte zu ihr: Wenn Ramadan (Fastenmonat bei den Muslimen) kommt, vollziehe in ihm die Besuchsfahrt; denn eine Besuchsfahrt im Ramadan ist eine Pilgerfahrt!


Kapitel: 16, Nummer: 703
Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, pflegte aus (Medina) durch den Schagara-Weg hinauszukommen und durch den Weg Al-Mu`arras hereinzukommen. Er aber pflegte Mekka durch den oberen Engpaß hereinzukommen und durch den unteren Engpaß hinauszukommen.



Ansicht von 37-48 von 136 Ahadith, Seite 4/12

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6  7  8  ...    Ende  ]