Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
37.111. Er gehört ja zu Unseren gläubigen Dienern.

[ asSaffat:111 ]


Besucher Online
Im Moment sind 48 Besucher online

YouTube Videos





 Übersicht 
 Kapitel: Herzergreifendes (Riqaq)
Suche nach


Ansicht der Ahadith 37-48 von 87 Ahadith, Seite 4/8

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6  7  8    Ende  ]


Kapitel: 74, Nummer: 42
'Ubada Ibn As-Samit berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Wer die Begegnung mit Allah liebt, mit dem liebt Allah auch die Begegnung. Und wer die Begegnung mit Allah verabscheut, mit dem verabscheut Allah auch die Begegnung."'A'ischa - oder einige seiner Frauen - sagte: "Wir verwünschen doch den Tod!" Der Prophet sagte: "Es ist nicht das. Es geht aber darum, wenn ein Gläubiger im Sterben liegt, so wird ihm die frohe Botschaft über das Wohlwollen Allahs und seine ehrwürdige Stellung bei Ihm verkündet. Hier dann wird ihm nichts anderes lieber sein, als das, was ihm nunmehr bevorsteht. Somit liebt er dann die Begegnung mit Allah und Allah liebt die Begegnung mit ihm. Was aber den Ungläubigen angeht, der im Sterben liegt, so wird ihm die Pein und die Bestrafung Allahs verkündet. Hier dann wird er das verabscheuen, was ihm bevorsteht. Somit verabscheut er also die Begegnung mit Allah und Allah verabscheut auch die Begegnung mit ihm!"...(Siehe Hadith Nr.6508)


Kapitel: 74, Nummer: 43
Abu Musa berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Wer die Begegnung mit Allah liebt, mit dem liebt Allah auch die Begegnung. Und wer die Begegnung mit Allah verabscheut, mit dem verabscheut Allah auch die Begegnung."(Siehe Hadith Nr.6507)


Kapitel: 74, Nummer: 44
'A'ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete: "Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, hielt in seiner Hand ein Wassergefäß, führte seine Hand ins Wasser, rieb damit sein Gesicht und sagte:»La ilaha illa-llah (= kein Gott ist da außer Allah)! Wahrlich, mit dem Tod treten Benommenheitsphasen auf.« Darauf streckte er seine Hand nach oben und sagte:»Zu der Gegenwart des Allerhöchsten!«In dieser Stellung starb er, und seine Hand neigte sich nach unten."(Vgl. dazu Hadith Nr. 6348)


Kapitel: 74, Nummer: 45
'A'ischa berichtete: "Einige ungehobelte Wüstenaraber pflegten zum Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, zu kommen und ihm folgende Frage zu stellen: »Wann ist es soweit mit der Stunde?« Er schaute dann zum Jüngsten unter ihnen und sagte: »Wenn dieser so lange lebt und nicht alt wird, ist es mit eurer Stunde soweit.«Hischam sagte: »Damit meinte er ihren eigenen Tod.«"


Kapitel: 74, Nummer: 46
Abu Qatada Ibn Rab'yy Al-Ansaryy berichtete: "Während ich mit dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sprach, ging ein Beerdigungszug an ihm vorbei. Der Prophet sagte: »Entweder erlöst oder erlöst worden!« Die Leute fragten: »O Gesandter Allahs, wer wird erlöst und von wem wird die Erlösung sein?«Er entgegnete:»Der gläubige Diener Allahs wird von den Anstrengungen dieser Welt und von deren Übel erlöst und in die Barmherzigkeit Allahs eingehen. Und von einem frevelhaften Menschen werden die Mitmenschen, die Ortschaften, die Pflanzen und die Tiere erlöst.« "


Kapitel: 74, Nummer: 47
Anas Ibn Malik berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Dem Toten folgen (bei seiner Beerdigung) dreierlei, von denen zwei zurückkehren und eins bei ihm bleibt: Ihm folgen seine Leute, sein Besitz und seine Taten, von denen seine Leute und sein Besitz zurückkehren, und bei ihm bleiben seine Taten. "


Kapitel: 74, Nummer: 48
Ibn 'Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Wenn jemand von euch stirbt, wird ihm sein Platz bei Tage und bei Nacht gezeigt, entweder im Höllenfeuer oder im Paradies! Zu ihm wird dann gesagt: »Dies ist dein Platz, zu dem du dich nach deiner Erweckung begeben wirst.« "


Kapitel: 74, Nummer: 49
'A'ischa berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Beschimpft die Toten nicht denn sie sind zu dem gelangt, was sie vorausgeschickt haben!"


Kapitel: 74, Nummer: 5
Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Das Alter des Sohnes Adams schreitet vor, und mit ihm schreiten ebenfalls zwei Dinge vor: die Liebe zu Hab und Gut und die Liebe zum langen Leben. " ...(Siehe Hadith Nr.6420)


Kapitel: 74, Nummer: 50
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Allah wird (am Tage des Jüngsten Gerichts) die Erde in den Griff nehmen und die Himmel mit Seiner Rechten zusammenrollen und sagen:»Ich bin Der König! Wo sind die Könige der Erde?«"(Siehe auch Hadith Nr.4811f. und 7382)


Kapitel: 74, Nummer: 51
Sahl Ibn Sa'd berichtete, dass er den Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, folgendes sagen hörte: "Die Menschen werden am Tage der Auferstehung auf einem weißen staubigen Boden versammelt, der wie die Oberfläche des weißen Mehls außieht."Sahl - oder ein anderer als er - fügte hinzu: "Darauf findet keiner ein Orientierungsmerkmal für sich!" (Vgl. den ersten Anmerkungsabschnitt zum Hadith Nr. 6594)


Kapitel: 74, Nummer: 52
Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: "Ein Mann sagte: »O Prophet Allahs, wie wird ein Ungläubiger (am Tage der Auferstehung) auf seinem Gesicht* zum Versammlungsort geführt?« Der Prophet sagte: »Ist Der, Der ihn in der Welt auf zwei Beinen laufen ließ, nicht imstande, ihn am Tage der Auferstehung auf seinem Gesicht laufen zu lassen?« Qatada meldete sich daraufhin und sagte: »Doch, bei der Allmacht unseres Herrn!«"(*Vgl. Qur'an -Verse: 17:97 und 25:34 im Zusammenhang der oben gestellten Frage)



Ansicht von 37-48 von 87 Ahadith, Seite 4/8

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6  7  8    Ende  ]