Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Übersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
6.49. Denjenigen aber, die Unsere Zeichen für Lüge erklären, wird die Strafe widerfahren dafür, daß sie zu freveln pflegten.

[ alAn'am:49 ]


Besucher Online
Im Moment sind 47 Besucher online

YouTube Videos




Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi
Phonetische Suche im Quran (extern)

Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   



Alle Suren anzeigen | Ansicht von Surah alIsra' (17)  Ayah: 35

 


Medina-Musshaf Seite 285

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



17.35. Waawfuu alkayla idha kiltum wazinuubialqistasi almustaqiimi dhalika khayrun waahsanuta/wiilan

17.35. Fill the measure then ye measure, and weigh with a right balance; that is meet, and better in the end. (Pickthall)

17.35. Und gebt das volle Maß, wenn ihr zumeßt, und wiegt mit der richtigen Waage, dies ist besser, und das beste Ergebnis. (Ahmad v. Denffer)

17.35. Und gebt volles Maß, wenn ihr meßt, und wägt mit der richtigen Waage; das ist besser und eher ein guter Ausgang. (Bubenheim)

17.35. Ihr sollt volles Maß geben und mit der genauen Waage abwiegen. Das ist für euch im dießeitigen Leben und im Jenseits das beste. (Azhar)

17.35. Und gebt volles Maß, wenn ihr abmesst, und wägt mit der richtigen Waage! Dies ist gut und hat ein besseres Ende. (Zaidan)

17.35. Und gebt, wenn ihr zumeßt, volles Maß und wägt mit der richtigen Waage! So ist es am besten (für euch) und nimmt am ehesten einen guten Ausgang. (Paret)

17.35. Und gebt volles Maß, wenn ihr meßt, und wägt mit richtiger Waage; das ist durchaus vorteilhaft und letzten Endes das Beste. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 34 bis 35

(10). Do not go near the property of an orphan except in the best manner until he reaches the age of maturity. ( 38 )
11. Keep your pledges, for you shall be accountable for your pledges. ( 39 )
12. Give full measure when you measure and weigh with even scales ( 40 ) when you weigh. This is the best way and will prove to be the best in the end. ( 41 )

Desc No: 38
This too, was not merely a moral instruction. When the Islamic State was established, legal and administrative methods were adopted to safeguard the rights of orphans, the details of which are found in the literature of Hadith and Fiqh. Then this principle was extended to cover the cases of all those citizens who were unable to safeguard their own rights. The Holy Prophet himself declared, "I am the guardian of the one who has no guardian" . And this is the basis of many rules and regulations of the Islamic Law. 

Desc No: 39
"Fulfilment of pledges" was not meant to be merely a moral instruction for individuals but afterwards when the Islamic State was established, this became the guiding principle for the conduct of all internal; and external affairs by the Muslim Community and the Islamic Government. 

Desc No: 40
This instruction was not confined to individuals only but it has been made a part of the duties of an Islamic Government to supervise transactions in the markets and streets to see that exact measures and weights are being observed, and prevent their breach and violation by the force of law. Afterwards it was made one of the duties of the government to eradicate dishonesty in all commercial dealings and economic transactions. 

Desc No: 41
That is, "Its end will be best in this world and it will be best in the Hereafter. " It is best in this world because it produces mutual rust between sellers and buyers. As a result of this, commerce prospers and there is a general prosperity. As regards the Hereafter, there the end depends wholly on honesty, piety and fear of God. 



Vorige Ayah Nächste Ayah