Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Übersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
38.38. und andere, in Ketten zusammengebunden.

[ Sad:38 ]


Besucher Online
Im Moment sind 89 Besucher online

YouTube Videos




Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi
Phonetische Suche im Quran (extern)

Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   



Alle Suren anzeigen | Ansicht von Surah alBaqara (2)  Ayah: 48

 


Medina-Musshaf Seite 007

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



2.48. Waittaquu yawman la tadschziinafsun AAan nafsin schay-an wala yuqbalu minha schafaAAatunwala yu/khadhu minha AAadlun wala humyunsaruuna

2.48. And guard yourselves against a day when no soul will in aught avail another, nor will intercession be accepted from it, nor will compensation be received from it, nor will they he helped. (Pickthall)

2.48. Und schützt euch vor einem Tag, an dem keine Seele einer anderen Seele etwas vergilt, und Fürbitte von ihr nicht angenommen wird, und Auslösung von ihr nicht genommen wird, und ihnen nicht geholfen wird. (Ahmad v. Denffer)

2.48. Und hütet euch vor einem Tag, an dem keine Seele etwas anstelle einer anderen übernehmen kann und von keiner Fürsprache noch Ersatz(leistung) angenommen wird und ihnen keine Hilfe zuteil wird! (Bubenheim)

2.48. Fürchtet den Jüngsten Tag, an dem keine Seele für eine andere eine Schuld tilgen darf und von keiner Seele Fürsprache oder Ersatzleistung angenommen wird! Keiner könnte einem anderen helfen, die Strafe abzuwenden. (Azhar)

2.48. Und sucht Taqwa einem Tag gegenüber, an dem weder eine Seele einer (anderen) Seele etwas nützt, noch von ihr Fürbitte angenommen wird, noch von ihr Ausgleich genommen wird, noch wird ihnen beigestanden. (Zaidan)

2.48. Und macht euch darauf gefaßt, (dereinst) einen Tag zu erleben, an dem niemand etwas anstelle eines andern übernehmen kann, und (an dem) von niemand Fürbitte (die er für sich vorzuweisen hätte) oder Lösegeld (für seine Person) angenommen wird, (-einen Tag) an dem sie keine Hilfe finden werden! (Paret)

2.48. Und meidet den Tag, an dem keine Seele für eine andere bürgen kann und von ihr weder Fürsprache noch Lösegeld angenommen wird; und ihnen wird nicht geholfen. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 47 bis 48

O Children of Israel! Just recall to mind My favour that bestowed upon you, and remember that I exalted you above all the peoples of the world. ( 62 ) And guard yourselves against the Day when no one shall avail anyone anything; nor shall intercession be accepted from anyone; nor shall anyone be acquitted for any (amount of) ransom; nor shall the guilty ones be helped from any quarter. ( 63 )

Desc No: 62
It refers to the period when the Israelites were the only people in the world who possessed the knowledge of the Truth from Allah and were, therefore, made leaders of the people of the world and were required to invite all other nations to His submission and to guide them on the Right Way.  

Desc No: 63
In this verse the Israelites have been warned to guard against their wrong notion about the Hereafter, for this was the main cause of their degeneration. They were under the delusion that they would win salvation just because they were the descendants of great Prophets and had relations with great saints and pious and righteous people. That is why they neglected we religion and involved themselves in sin. Here they are being disillusioned and warned that they will not escape the consequences of their evil deeds by virtue of their relation with some holy person or his intercession in their behalf. That is why immediately after reminding them of the favour (v. 47) they have been warned that they shall be punished like the guilty people who lived in this world without belief in the Hereafter.   "



Vorige Ayah Nächste Ayah