Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
67.15. Er ist es, Der euch die Erde fügsam gemacht hat. So geht auf ihrem Rücken einher und eßt von dem, womit Er (euch) versorgt. Und zu Ihm wird die Auferstehung sein.

[ alMulk:15 ]


Besucher Online
Im Moment sind 33 Besucher online

YouTube Videos




Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi
Phonetische Suche im Quran (extern)

Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   



Alle Suren anzeigen | Ansicht von Surah Ta Ha (20)  Ayah: 71

 


Medina-Musshaf Seite 316

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



20.71. Qala amantum lahu qabla an adhanalakum innahu lakabiirukumu alladhii AAallamakumu alssihrafalaoqattiAAanna aydiyakum waardschulakum min khilafinwalaosallibannakum fii dschudhuuAAi alnnakhliwalataAAlamunna ayyuna aschaddu AAadhaban waabqa

20.71. (Pharaoh) said: Ye put faith in him before I give you leave. Lo! he is your chief who taught you magic. Now surely I shall cut off your hands and your feet alternately, and I shall crucify you on the trunks of palm trees, and ye shall know for certain which of us hath sterner and more lasting punishment. (Pickthall)

20.71. Er sagte: "Ihr glaubt an Ihn, bevor ich euch Erlaubnis gegeben habe? Er ist ja bestimmt euer Ältester, der euch die Zauberei gelehrt hat, also schneide ich euch ganz bestimmt eure Hände und eure Füße wechselseitig ab, und ganz bestimmt lasse ich euch kreuzigen auf Dattelpalmenstämmen, und ihr wißt ganz bestimmt, welcher von uns härter an Strafe ist und nachbleibender." (Ahmad v. Denffer)

20.71. Er (Fir´aun) sagte: "Ihr glaubt an ihn, bevor ich es euch erlaube? Er ist wahrlich euer Ältester, der euch die Zauberei gelehrt hat. So werde ich ganz gewiß eure Hände und eure Füße wechselseitig abhacken und euch ganz gewiß an Palmstämmen kreuzigen (lassen). Und ihr werdet ganz gewiß erfahren, wer von uns strenger im Strafen und beständiger ist." (Bubenheim)

20.71. Pharao sprach: "Glaubt ihr an ihn, bevor ich es euch erlaube? Er ist bestimmt euer Meister, der euch die Zauberei lehrte. Ich werde euch Hände und Füße wechselseitig abhacken und euch an den Stämmen der Palmen kreuzigen lassen. So werdet ihr erfahren, wer von uns die schwerste und dauerhafteste Strafe auferlegt." (Azhar)

20.71. Er (Pharao) sagte: „Habt ihr etwa den Iman bekundet, bevor ich euch die Zustimmung dazu gab? Gewiß, er ist doch euer Lehrmeister, der euch die Magie beibrachte. Abschneiden werde ich doch eure Hände und Füße wechselseitig und kreuzigen werde ich euch gewiss an die Stämme der Dattelpalmen. Und ihr werdet zweifelsohne noch in Erfahrung bringen, welcher von uns über die qualvollere und dauerhaftere Peinigung verfügt.“ (Zaidan)

20.71. Pharao sagte: "Ihr glaubt ihm, bevor ich es euch erlaube? Er ist bestimmt euer Meister, der euch in der Zauberei unterwiesen hat. Aber ich werde euch wechselweise (rechts und links) Hand und Fuß abhauen und euch (dann) an Palmstämmen kreuzigen lassen. Ihr werdet es (schon noch zu) wissen (bekommen), wer von uns schwerer und nachhaltiger bestraft." (Paret)

20.71. Er (Pharao) sagte: "Glaubt ihr an ihn, bevor ich es euch erlaube? Er muß wohl euer Meister sein, der euch die Zauberei lehrte. Wahrhaftig, ich will euch darum die Hände und Füße wechselweise abhauen (lassen), und wahrhaftig, ich will euch an den Stämmen der Palmen kreuzigen (lassen); dann werdet ihr bestimmt erfahren, wer von uns strenger und nachhaltiger im Strafen ist." (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 71 bis 71

Pharaoh said, "Have you believed in him before I gave you permission? Obviously, he is your master who has taught you sorcery. ( 45 ) Well, now I will have your hands and feet cut off on alternate sides ( 46 ) and crucify you on the trunks of palm-trees ( 47 ) then you shall know whose punishment is more terrible and tasting (mine or that of Moses). " ( 48 )

Desc No: 45
In VII : 123, it has been stated : "Indeed it was a plot you conspired in the city to ,deprive the rightful owners of their power." Here the same thing has been further explained, as if to say, "It is not merely a plot between you and him but it appears that Moses is your master and leader. You conspired beforehand that you would be defeated by your master in the encounter to prove that he was a Messenger who had shown the miracle of the staff to frustrate your magic and bring about a political revolution in the country. "  

Desc No: 46
That is, "Right hand and left foot or via versa. " 

Desc No: 47
This was a very cruel way of punishment in ancient times. They fixed a long pole in the ground or used the trunk of a tree for this purpose. Then a piece of wood was tied across it at the top. Then the hands of the criminal were nailed on to it and he was left hanging there for hours to die a slow, painful death. 

Desc No: 48
This was the last trick played by Pharaoh to win the losing game. He held out the threat of a cruel punishment in order to coerce them to admit that there really was a conspiracy between Prophet Moses and them against the kingdom.But the fortitude and determination of the magicians turned the tables on him. The very fact that, they were ready to endure the terrible punishment proved to the world that they had sincerely believed in the Prophethood of Moses and that the charge of conspiracy was an impudent trick that had been invented as a device. 



Vorige Ayah Nächste Ayah