Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Übersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
58.12. O die ihr glaubt, wenn ihr mit dem Gesandten vertraulich sprechen wollt, dann gebt schon vor eurem vertraulichen Gespräch ein Almosen. Das ist besser und reiner für euch. Wenn ihr jedoch nicht(s dafür) findet, gewiß, dann ist Allah Allvergebend und Barmherzig.

[ alMugadala:12 ]


Besucher Online
Im Moment sind 237 Besucher online

YouTube Videos




Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi
Phonetische Suche im Quran (extern)

Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   



Alle Suren anzeigen | Ansicht von Surah Fatir (35)  Ayah: 29

 


Medina-Musshaf Seite 437

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



35.29. Inna alladhiina yatluuna kitabaAllahi waaqamuu alssalatawaanfaquu mimma razaqnahum sirran waAAalaniyatanyardschuuna tidscharatan lan tabuura

35.29. Lo! those who read the Scripture of Allah, and establish worship, and spend of that which We have bestowed on them secretly and openly, they look forward to imperishable gain, (Pickthall)

35.29. Ja, diejenigen, welche die Schrift Allahs verlesen und das Gebet einrichten und von dem hergeben, womit Wir sie versorgt haben, insgeheim und öffentlich, sie hoffen auf einen Handel, der sicher nicht ertraglos ist, (Ahmad v. Denffer)

35.29. Gewiß, diejenigen, die Allahs Buch verlesen, das Gebet verrichten und von dem, womit Wir sie versorgt haben, heimlich und öffentlich ausgeben, hoffen auf einen Handel, der nicht zu Fall kommen wird, (Bubenheim)

35.29. Die Gläubigen, die Gottes Buch vortragen, das Gebet verrichten und von den Gaben, mit denen Wir sie versorgt haben, im Verborgenen und öffentlich Spenden geben, treiben Handel, der nie Verluste zu verzeichnen haben wird. (Azhar)

35.29. Gewiß, diejenigen, die ALLAHs Schrift vortragen, das rituelle Gebet ordnungsgemäß verrichteten und vom Rizq, dasWIR ihnen gewährten - heimlich und öffentlich gaben, diese hoffen auf einen Handel, der nie stagniert. (Zaidan)

35.29. Diejenigen, die die Schrift Allahs lesen, das Gebet (salaat) verrichten und von dem, was wir ihnen (an Gut) beschert haben, geheim und offen Spenden geben, dürfen auf einen Handel hoffen, dem kein Niedergang drohen wird, (Paret)

35.29. Wahrlich, diejenigen, die Allahs Buch verlesen und das Gebet verrichten und von dem, was Wir ihnen gegeben haben, insgeheim und offenkundig spenden, rechnen mit einem Handel, der nicht vergeblich sein wird. (Rasul)


Vorige Ayah Nächste Ayah