Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Übersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
96.5. den Menschen gelehrt hat, was er nicht wußte.

[ al'Alaq:5 ]


Besucher Online
Im Moment sind 31 Besucher online

YouTube Videos




Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi
Phonetische Suche im Quran (extern)

Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   



Alle Suren anzeigen | Ansicht von Surah asSura (42)  Ayah: 42

 


Medina-Musshaf Seite 487

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



42.42. Innama alssabiilu AAalaalladhiina yadhlimuuna alnnasawayabghuuna fii al-ardi bighayri alhaqqi ola-ikalahum AAadhabun aliimun

42.42. The way (of blame) is only against those who oppress mankind, and wrongfully rebel in the earth. For such there is a painful doom. (Pickthall)

42.42. Den Weg gibt es ja gegen diejenigen, die den Menschen Unrecht antun und auf der Erde Gewalt antun, ohne das Recht dazu, diese, für sie gibt es schmerzende Strafe. (Ahmad v. Denffer)

42.42. Eine Möglichkeit (zu belangen) gibt es nur gegen diejenigen, die den Menschen Unrecht zufügen und auf der Erde ohne Recht Gewalttätigkeiten begehen. Für sie wird es schmerzhafte Strafe geben. (Bubenheim)

42.42. Zu tadeln sind die Ungerechten, die den Menschen Unrecht zufügen und ohne Recht Gewalttaten auf Erden begehen. Ihnen gebührt qualvolle Strafe. (Azhar)

42.42. Den Weg (zur Bestrafung) gibt es nur gegen diejenigen, die den Menschen Unrecht antun und Verderben auf Erden zu 3 Unrecht anrichten, für diese ist eine qualvolle Peinigung bestimmt. (Zaidan)

42.42. Schuldig machen sich nur diejenigen, die (überall) im Land unberechtigterweise Gewalttaten verüben (yabghuuna). Sie haben (dereinst) eine schmerzhafte Strafe zu erwarten. (Paret)

42.42. Tadel trifft nur solche, die den Menschen Unrecht zufügen und auf Erden ohne Rechtfertigung freveln. Ihnen wird eine schmerzliche Strafe zuteil sein. (Rasul)


Vorige Ayah Nächste Ayah