Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Übersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
45.11. Dies ist eine Rechtleitung. Und diejenigen, die die Zeichen ihres Herrn verleugnen, für sie wird es schmerzhafte Strafe von Züchtigung geben.

[ alGatiya:11 ]


Besucher Online
Im Moment sind 86 Besucher online

YouTube Videos




Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi
Phonetische Suche im Quran (extern)

Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   



Alle Suren anzeigen | Ansicht von Surah asSura (42)  Ayah: 50

 


Medina-Musshaf Seite 488

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



42.50. Aw yuzawwidschuhum dhukrananwa-inathan wayadschAAalu man yaschao AAaqiiman innahuAAaliimun qadiirun

42.50. Or He mingleth them, males and females, and He maketh barren whom He will. Lo! He is Knower, Powerful. (Pickthall)

42.50. Oder Er macht sie ihnen paarweise, männliche und weibliche, und Er macht, wen Er will, unfruchtbar, Er ist ja wissend, imstande. (Ahmad v. Denffer)

42.50. Oder (Er schenkt) beides zusammen, männliche und weibliche (Nachkommen). Und Er macht, wen Er will, unfruchtbar. Gewiß, Er ist Allwissend und Allmächtig. (Bubenheim)

42.50. oder Er schenkt dem einen beides, Töchter und Söhne und lässt unfruchtbar sein, wen Er will. Gottes Wissen und Allmacht sind unermesslich. (Azhar)

42.50. oder ER macht sie zu Zweitheiten - Männliche und Weibliche. Und ER macht, wen ER will, unfruchtbar. Gewiß, ER ist allwissend, allmächtig. (Zaidan)

42.50. oder sie zu Paaren macht (yuzauwidschuhum) (so daß ein und derselbe) männliche und weibliche (Kinder bekommt), oder nach Belieben jemand unfruchtbar macht (so daß er überhaupt keine Kinder bekommt). Er weiß und kann (alles). (Paret)

42.50. Oder Er gibt beide, Knaben und Mädchen, und Er macht unfruchtbar, wen Er will; Er ist Allwissend, Allmächtig. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 49 bis 50

To Allan belongs the Kingdom of the heavens and the earth; ( 76 ) He creates whatever He wills: He gives daughters to whom He wills, and sons to whom He wills; or He gives both sons and daughters to whom He wills and makes barren whom He wills. Indeed. He knows everything and has power over everything. ( 77 )

Desc No: 76
That is, 'If the people who are involved in disbelief and polytheism do not believe even after the admonition, they may not, for the truth is the truth. The kingdom of the earth and heavens has not been entrusted to the so-called kings and despots and chiefs of the world nor has any prophet, saint, god or goddess any share in it, but its Master is One Allah alone. His rebel can neither succeed by his own power, nor can any of the beings whom the people look upon as owners of divine powers by their own folly, come to their rescue and aid." 

Desc No: 77
This is a manifest proof of Allah's Sovereignty being absolute. No man, whether he be posing as owner of the highest worldly authority, or regarded as owner of great spiritual powers, has ever been able to produce children for himself according to his own choice and desire, not to speak of providing children for others. The one whom Allah made barren could not have children through any medicine, any treatment, any amulet or charm. The one whom Allah gave only daughters could not get a single son by any device, and the one whom Allah gave only sons could not have a single daughter by any means. In this matter everyone is absolutely helpless. So much so that before the birth of a child no one could know whether a son was taking shape in the mother's womb or a daughter. Even after seeing all this if some one posed to be all-powerful in God's Kingdom, or regarded another as a possessor of the powers, it would be his own shortsightedness for which he himself will suffer, the truth will not change at all. 



Vorige Ayah Nächste Ayah