Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Übersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
33.34. Und gedenkt dessen, was in euren Häusern von den Zeichen Allahs und von der Weisheit verlesen wird. Gewiß, Allah ist Feinfühlig und Allkundig.

[ alAhzab:34 ]


Besucher Online
Im Moment sind 102 Besucher online

YouTube Videos




Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi
Phonetische Suche im Quran (extern)

Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   



Alle Suren anzeigen | Ansicht von Surah alMugadala (58)  Ayah: 12

 


Medina-Musshaf Seite 544

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



58.12. Ya ayyuha alladhiina amanuuidha nadschaytumu alrrasuula faqaddimuu baynayaday nadschwakum sadaqatan dhalika khayrunlakum waatharu fa-in lam tadschiduu fa-inna Allahaghafuurun rahiimun

58.12. O ye who believe! When ye hold conference with the messenger, offer an alms before your conference. That is better and purer for you. But if ye cannot find (the wherewithal) then lo! Allah is Forgiving, Merciful. (Pickthall)

58.12. Ihr, die glauben, wenn ihr vertraulich mit dem Gesandten redet, so laßt eurer vertraulichen Unterredung eine Spende vorausgehen, dies ist besser für euch und reiner, und wenn ihr nichts findet, so ist Allah ja verzeihend, barmherzig. (Ahmad v. Denffer)

58.12. O die ihr glaubt, wenn ihr mit dem Gesandten vertraulich sprechen wollt, dann gebt schon vor eurem vertraulichen Gespräch ein Almosen. Das ist besser und reiner für euch. Wenn ihr jedoch nicht(s dafür) findet, gewiß, dann ist Allah Allvergebend und Barmherzig. (Bubenheim)

58.12. O ihr Gläubigen! Wenn ihr ein vertrauliches Gespräch mit dem Gesandten führen möchtet, sollt ihr davor Spenden voraußchicken. Das ist für euch besser und reiner. Wenn ihr nichts findet, ist Gott voller Vergebung und Barmherzigkeit. (Azhar)

58.12. Ihr, die den Iman verinnerlicht habt! Wenn ihr euch mit dem Gesandten vertraulich unterhalten wollt, so gebt vor eurer vertraulichen Unterredung eine Sadaqa! Dies ist besser für euch und reiner. Und wenn ihr (es) nicht vermögt, also gewiß, ALLAH ist allvergebend, allgnädig. (Zaidan)

58.12. Ihr Gläubigen! Wenn ihr mit dem Gesandten etwas unter vier Augen zu besprechen habt (izaa naadschaitumu r-rasuula), dann entrichtet vor eurem Gespräch (nadschwaa) im voraus ein Almosen! Das ist besser für euch, und ihr haltet euch (so) am ehesten rein. Wenn ihr aber keine Möglichkeit (dazu) findet (könnt ihr auf Allahs Nachsicht rechnen). Allah ist barmherzig und bereit zu vergeben. (Paret)

58.12. O ihr, die ihr glaubt, wenn ihr euch mit dem Gesandten vertraulich beraten wollt, so schickt eurer vertraulichen Beratung Almosen voraus. Das ist besser für euch und lauterer. Wenn ihr aber nicht (die Möglichkeit dazu) findet, dann ist Allah wahrlich Allverzeihend, Barmherzig. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 12 bis 12

O you who have believed, when you consult the Messenger in private, you should give something it charity before your consultation. ( 29 ) This is better for you and purer, However, if you do not have the means to give charity, Allah is indeed All-Forgiving, All-Merciful

Desc No: 29
according to Hadrat 'Abdullah bin 'Abbas, this Command was sent down because the Muslims had started requesting the Holy Prophet (upon whom be Allah's peace) for private counsel much too frequently; and this put him to great inconvenience. At last, Allah willed to relieve His Prophet of this burden.. (Ibn Jarir). Zaid. bin Aslam says that the Holy Prophet (upon whom be Allah's peace) would never turn down the request of anyone, who wanted to consult him in private. Whoever desired to have private counsel with him, he would oblige him Often it so happened that the people would ask for private counsel in matters in which there was no real need. This was the time when all of Arabia was engaged in war against Madinah. Sometimes after a person had made such a request, Satan would' whisper into the ears of the people the idea that he had brought to the Holy Prophet the news of invasion by such and such tribes, and this would cause numours to spread in Madinah. On the other hand, this would give the hypocrites an opportunity to say that Muhammad (upon whom be Allah's peace) was a credulous person, who listened to and believed in whatever anyone told him. Because of this Allah imposed the restriction that anyone who wanted to have private counsel with the Prophet should first give away something in charity. (Ibn 'Arabi: Ahkam al-Qur an). Qatadah says that some people talked to the Holy Prophet in private in order to show their superiority to others.

Hadrat 'Ali says when this was enjoined the Holy Prophet asked him, What should be the quantity of the charity? Should it be one dinar? I said: This is more than the people can afford. The Holy Prophet then asked: Should it be half a dinar? I said: This too is too much. Then he asked what it should be. I said . Gold equal to a barley grain. The Holy Prophet remarked: Your advice is for too little! " (Ibn Jarir, Tirmidhi, Musnad Abu ya'/a). In another tradition Hadrat `Ali says: "This is a verse of the Qur'an which no one acted upon except me. As soon as it was enjoined, I offered the charity and consulted the Holy Prophet about a problem. " (Ibn Jarir, Hakim, lbn al-Mundhi, `Abd bin Humaid).   "



Vorige Ayah Nächste Ayah