Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Übersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
58.9. O die ihr glaubt, wenn ihr vertraulich miteinander sprecht, dann sprecht nicht vertraulich miteinander über Sünde, feindseliges Vorgehen und Ungehorsam gegen den Gesandten, sondern sprecht vertraulich miteinander über Frömmigkeit und Gottesfurcht. Und fürchtet Allah, zu Dem ihr versammelt werdet.

[ alMugadala:9 ]


Besucher Online
Im Moment sind 34 Besucher online

YouTube Videos




Suche in den deutschen Übersetzungen
Suche im englischen Tafsir von Maududi
Phonetische Suche im Quran (extern)

Nummer der Surah  Nummer der Ayah 
Surah lesen   



Alle Suren anzeigen | Ansicht von Surah alAnfal (8)  Ayah: 66

 


Medina-Musshaf Seite 185

Mehr Übersetzungen

Tafsir auf arabisch:
Ibn Kathir Tabari Jalalain Qurtubi

Tafsir auf englisch:
Ibn Kathir (NEU!) Jalalain ibn Abbas



8.66. Al-ana khaffafa Allahu AAankumwaAAalima anna fiikum daAAfan fa-in yakun minkum mi-atun sabiratunyaghlibuu mi-atayni wa-in yakun minkum alfun yaghlibuu alfaynibi-idhni Allahi waAllahu maAAa alssabiriina

8.66. Now. hath Allah lightened your burden, for He knoweth that there is weakness in you. So if there be of you a steadfast hundred they shall overcome two hundred, and if there be of you a thousand (steadfast) they shall overcome two thousand by permission of Allah. Allah is with the steadfast. (Pickthall)

8.66. Jetzt hat Allah es euch leicht gemacht, und Er weiß, daß unter euch Schwache sind, und wenn von euch hundert geduldig Ausharrende sind, besiegen sie zweihundert, und wenn von euch tausend sind, besiegen sie zweitausend, mit der Erlaubnis Allahs, und Allah ist mit den geduldig Ausharrenden. (Ahmad v. Denffer)

8.66. Jetzt (aber) hat Allah es euch leicht gemacht. Er weiß ja, daß in euch Schwaches (angelegt) ist. Wenn es nun unter euch hundert Standhafte gibt, werden sie zweihundert besiegen, und wenn es unter euch Tausend gibt, werden sie Zweitausend besiegen, mit Allahs Erlaubnis. Allah ist mit den Standhaften. (Bubenheim)

8.66. Jetzt macht Gott es euch leicht, weiss er doch, dass es in euch eine gewisse Schwäche gibt. Wenn es unter euch hundert Standhafte gibt, können sie zweihundert besiegen, und wenn es unter euch tausend gibt, besiegen sie zweitausend mit Gottes Verfügung. Gott steht den Standhaften bei. (Azhar)

8.66. Jetzt hat ALLAH euch Erleichterung gewährt. Und ER wusste, dass in euch Schwäche steckt. Wenn es unter euch einhundert gibt, die sich in Geduld üben, besiegen sie zweihundert. Und wenn es unter euch eintausend gibt, besiegen sie zweitausend - mit ALLAHs Zustimmung. Und ALLAH ist mit den sich in Geduld Übenden. (Zaidan)

8.66. Jetzt (aber) hat Allah euch Erleichterung gewährt. Er weiß ja, daß unter euch Schwachheit vorkommt. Wenn nun unter euch hundert sind, die Geduld (und Ausdauer) zeigen, werden sie - mit Allahs Erlaubnis - über zweihundert, und wenn unter euch tausend sind, werden sie über zweitausend siegen. Allah ist mit denen, die geduldig sind. (Paret)

8.66. Jetzt aber hat Allah euch eure Bürde erleichtert; denn Er weiß, daß ihr schwach seid. Wenn also unter euch einhundert sind, die Geduld haben, so sollen sie zweihundert überwältigen; und wenn eintausend unter euch sind, so sollen sie zweitausend mit der Erlaubnis Allahs überwältigen. Und Allah ist mit den Geduldigen. (Rasul)

Tafsir von Maududi für die Ayaat 65 bis 66

O Prophet! stir the Believers to the fight. If there be twenty men among you, who show fortitude, they will overcome two hundred men, and if there be a hundred such men of you, they will overcome a thousand of the deniers of the Truth, for they are a people who lack understanding. ( 47 ) Now that Allah has lightened your burden, He has noticed that you are still weak: so if there be a hundred steadfast men among you, they will overcome two hundred men and if there be a thousand such men, they will overcome two thousand by Allah's permission. ( 48 ) But Allah is with those people alone who show fortitude.

Desc No: 47
Here the word "understanding" has been used in the same sense as `morale' is used now-a-days. Understanding is a better scientific term than morale-the moral and mental condition which enables persons to keep up courage and enthusiasm, etc. For it is obvious that the one, who understands clearly the objective for which he is fighting would realize that it is more precious than his own life which would be meaningless if that object was lost, will possess a fighting power far greater than of the one who has no clear understanding of the object for which he is fighting, even though the two may be equal in their physical powers. Above all, the one who has the right understanding of the Reality, of the existence of Allah, of his own position in the universe, of his relation with Allah, of the life and death in this world, of the life in the Next World, of the distinction between Truth and falsehood, of the consequences of the victory of falsehood over Truth, has much more power even than those who fight for their country, their nation or for the sake of a class, even if the latter had the right understanding of their cause. Thus it is clear that the power of the Believers, who have full understanding of their object, is ten times that of disbelievers of the same capability. But along with this understanding, the practice of fortitude is also essential for gaining and maintaining that power. 

Desc No: 48
This reduction of the ratio of the power of a Muslim to that of a nonMuslim from ten to one, to two to one dces not mean that this was due to sane deterioration in the morale of the Muslims. It simply means that in v. 65 the general principle of the ratio of the power of the Believers and the disbelievers was enunciated and in v. 66 that principle was applied in accordance with the then existing condition of their morale. At that time (A.H. 2) the morale of the Muslims had not attained perfection, for many of them had only recently entered the fold of Islam and were still under preliminary training. Afterwards when their morale reached the desired standard under the guidance of the Holy Prophet, the ratio of ten to one was actually established, and was demonstrated practically in the battles during his last years and during the time of his rightly-guided successors.  "



Vorige Ayah Nächste Ayah