Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
37.137. Ihr kommt ja an ihnen vorbei, bei Tagesanbruch

[ asSaffat:137 ]


Besucher Online
Im Moment sind 47 Besucher online

YouTube Videos





 Übersicht 
 Kapitel: Kapitel 16
Suche nach


Ansicht der Ahadith 37-40 von 40 Ahadith, Seite 4/4

 

[  Anfang    1  2  3  4  ]


Kapitel: 16, Nummer: 637
Al-Mughîra (r) berichtet, der Prophet (s) habe gesagt:
"Gott verbot euch den Ungehorsam gegenüber euren Müttern. Er untersagte euch ferner, zu verweigern, wozu ihr verpflichtet seid, zu fordern, was euch nicht zusteht, und eure neugeborenen Töchter lebendig zu begraben. Und Gott verabscheut den Tratsch, die zudringliche Fragerei und die Verschwendung."

(Bukhârî)

Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 425 2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul


Kapitel: 16, Nummer: 638
Abû Huraira (r) berichtete:
>> Der Gesandte Allâhs (s) sagte:
"Drei Bittgebete werden bestimmt erhört:
(1) das Bittgebet eines Vaters,
(2) das Bittgebet eines Reisenden und
(3) das Bittgebet eines Unterdrückten." <<

(Abû Dâwûd und Ibn Mâjah)

Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 511 2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul


Kapitel: 16, Nummer: 639
`Urwa (r) sagte, dass Humrân (r) folgendes berichtete:
>> Als `Uthmân (r) seinen Wudû´* beendet hatte, sagte er:
"Soll ich euch etwas mitteilen, von dem ich euch niemals mitgeteilt hätte, wenn eine Âya** nicht offenbart worden wäre?
Ich hörte den Propheten (s) sagen:
'Niemals wird einer den Wudû´* vornehmen, diesen in bester Weise tun und anschließend das Gebet verrichten, ohne dass ihm die zwischen dem ersten und dem zweiten Gebet begangenen Missetaten vergeben werden; dies gilt entsprechend weiter, sobald er das darauffolgende Gebet beendet hat.'"
`Urwa (r) sagte:
"Die erwähnte Âya** lautet:
'Diejenigen, die verbergen, was Wir von den klaren Beweisen und der Rechtleitung herabsandten ...' (2:159)" <<

* kleine rituelle Waschung
** Qur´ân-Vers

(Bukhârî)

Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 512 2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul


Kapitel: 16, Nummer: 640
Abû Huraira (r) berichtete:
>> Der Gesandte Allâhs (s) sagte:
"Der gläubige Mann darf seine gläubige Frau nicht verwünschen;
denn, wenn er an ihr eine hassenswerte Seite findet, so findet er an ihr eine andere Seite, mit der er zufrieden ist." <<

(Muslim)

Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 169 2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul



Ansicht von 37-40 von 40 Ahadith, Seite 4/4

 

[  Anfang    1  2  3  4  ]