alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


56.54. und dann darauf heißes Wasser trinken;

[ alWaqi'a:54 ]


Besucher Online
Im Moment sind 105 Besucher online

YT-Kanal





 Übersicht 
 Kapitel: Der Gebetsruf (Athan)
Suche nach


Ansicht der Ahadith 25-36 von 101 Ahadith, Seite 3/9

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6  7  ...    Ende  ]


Kapitel: 10, Nummer: 3
Abu Huraira berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Wenn zum Gebet gerufen wird, verschwindet Satan mit einem Knatterton, damit er den Gebetsruf nicht hört, und wenn der Gebetsruf vorüber ist, kehrt er zurück er verschwindet abermals bei der Verrichtung des Gebets und kommt wieder*, sobald das Gebet zu Ende ist. Hier stellt er sich zwischen den Menschen und sein Inneres und sagt: »Denke an soundso, denke an soundso!« Dinge, an welche er (der Mensch) zuvor nicht dachte. So führt dies letzten Endes dazu, dass der Mensch sich nicht mehr daran erinnert, wieviele Rak'a er von seinem Gebet verrichtet hat." (* Siehe dazu Sura 114, in der eine derartige Eigenschaft Satans vorkommt)


Kapitel: 10, Nummer: 30
Abu Sa'id Al-Chudryy sagte: "Eine Wolke zog her und regnete so heftig, dass das Wasser durch das Dach (der Moschee) strömte denn es bestand nur aus Palmzweigen. Es wurde mit dem Gebet begonnen, und ich sah, dass sich der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, in Wasser und Schlamm niederwarf die Spuren des Schlammes waren auf seiner Stirn zu sehen."


Kapitel: 10, Nummer: 31
'A'ischa berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Wenn das Abendessen mit der Fälligkeit des Gebets bereit steht, so fanget ihr mit dem Essen an. "(Siehe die Anmerkung zum Hadith Nr. 0674)


Kapitel: 10, Nummer: 32
Ibn 'Umar berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Wenn bei einem von euch das Abendessen bereit steht und gleichzeitig zur Verrichtung des Gebetes gerufen wird, so fanget ihr mit dem Essen an und beeilt euch nicht, bis dies (das Essen) zu Ende ist. "Bei Ibn 'Umar wurde das Essen hingestellt, und es traf gerade zu, dass mit der Verrichtung des Gebetes begonnen wurde, und er ging erst zum Gebet, als er mit seinem Essen fertig war, obwohl er dabei die Stimme des Imam mit der Qur'an -Rezitation hörte.(Siehe die Anmerkung zum Hadith Nr. 0674)


Kapitel: 10, Nummer: 33
Ibn 'Umar berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Wenn einer von euch gerade beim Essen ist, der soll sich nicht beeilen, bis er sein Verlangen danach gestillt hat, selbst wenn mit der Verrichtung des Gebets begonnen wurde. " (Zu jener Zeit rezitierte man gewöhnlich lange Suren, wie zum Beispiel die ganze zweite Sura Al-Baqara, die aus 286 Versen besteht, und zwar in einem Gebetsabschnitt (Rak'a) demnach war genug Zeit für den Essenden vorhanden, dass er seine Mahlzeit in Ruhe beenden und das Gebet noch mit der Gemeinschaft schaffen kann. Wenn man die heutigen Verhältnisse vergleicht, wo in überwiegenden Fällen wenige Verse aus einer langen Sura oder eine kurze Sura rezitiert werden, dann kann vorkommen, dass die Zeit zur Beendigung der Mahlzeit sehr kurz ist Siehe Hadith Nr. 0671 und 0673)


Kapitel: 10, Nummer: 34
Al-Aswad berichtete, dass er 'A'ischa fragte: "Was pflegte der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, zu Hause zu tun? "Sie antwortete: "Er beschäftigte sich mit dem Anliegen seiner Familie, (d.h. er stellte sich in ihren Dienst,)* und wenn es mit dem Gebet soweit war, begab er sich zum Gebet."(Dies soll ein nachahmenswertes Beispiel und ein Apell an die unbarmherzigen Ehemänner in unserer Zeit sein)


Kapitel: 10, Nummer: 35
Malik Ibn Al-Huwairith berichtete: "Wir kamen zum Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, und wir waren junge Männer, fast gleichen Alters. Wir blieben bei ihm zwanzig Nächte. Der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, war barmherzig. Er sagte: »Was haltet ihr davon, wenn ihr zu euren Leuten zurückkehret und sie belehrt? Gebt ihnen die Anweisung, dass sie ein bestimmtes Gebet zu seiner bestimmten Zeit und das andere Gebet auch zu seiner vorgesehenen Zeit verrichten und bei der Fälligkeit des Gebets soll einer von euch zum Gebet rufen, und der älteste von euch das Gebet leiten."(Siehe Hadith Nr. 0628)


Kapitel: 10, Nummer: 36
'Abdullah Ibn Yazid sagte: "Al-Bara' sagte zu mir - und er log nicht:»Wenn der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, (im Gebet) sagte "sami'a-llahu liman hamidah (= Allah hört den, der Ihn lobpreist!)",richtete sich keiner von uns aus der Verbeugung auf, bis der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sich auf den Boden niederwarf hier dann folgten wir ihm nach mit der Niederwerfung zum Boden«. "


Kapitel: 10, Nummer: 37
Abu Huraira berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Fürchtet nicht derjenige von euch ..., der seinen Kopf (im Gebet) vor dem Imam erhebt, dass Allah seinen Kopf zu einem Eselskopf macht, oder dass Allah seine Gestalt in die Gestalt eines Esels verwandelt?"


Kapitel: 10, Nummer: 38
Anas berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Höret und gehorchet, selbst wenn über euch ein Abessinier zum Führer gemacht würde, dessen Kopf wie eine Rosine außähe!"(Mit einem "Abessinier" ist ein schwarzer Mensch gemeint Siehe Hadith Nr. 0696)


Kapitel: 10, Nummer: 39
Abu Huraira berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Sie (die Imame) leiten eure Gebete. Wenn sie dies richtig tun, so gilt es auch für euch, und wenn sie Fehler machen, so ist das Gebet für euch gültig, und die Folgen tragen sie selbst."


Kapitel: 10, Nummer: 4
Al-Mazinyy hörte von seinem Vater, dass Abu Sa'id Al-Chudryy ihm folgendes sagte: "Ich sehe, dass du Schafe und die Wüste liebst. Wenn du also bei deinen Schafen bist - oder dich in deiner Wüstengegend aufhältst - und zum Gebet rufen willst, so erhebe deine Stimme mit diesem Ruf denn nichts unter den Dschinn, den Menschen und den übrigen Dingen hört die Stimme des Gebetsrufers (Mu'aththin), ohne dass dies von ihm am Tage der Auferstehung bezeugt werden wird."Abu Sa'id fügte hinzu: "Dies habe ich von dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, gehört."



Ansicht von 25-36 von 101 Ahadith, Seite 3/9

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6  7  ...    Ende  ]