alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


4.88. Was ist mit euch, daß ihr hinsichtlich der Heuchler (in) zwei Scharen (gespalten) seid, wo doch Allah sie wegen dessen, was sie verdient haben, umgekehrt hat? Wollt ihr denn rechtleiten, wen Allah in die Irre gehen läßt? Wen aber Allah in die Irre gehen läßt, für den wirst du keinen Weg finden.

[ anNisa:88 ]


Besucher Online
Im Moment sind 46 Besucher online

YT-Kanal





 Übersicht 
 Kapitel: Gutes Benehmen (Adab)
Suche nach


Ansicht der Ahadith 61-72 von 90 Ahadith, Seite 6/8

 

[  Anfang    ...  2  3  4  5  6  7  8    Ende  ]


Kapitel: 71, Nummer: 64
'Abdullah, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Wahrlich, die Wahrhaftigkeit führt zur Rechtschaffenheit, und die Rechtschaffenheit führt wahrlich zum Paradies. Der Mensch pflegt beharrlich die Wahrheit zu sprechen, bis er zu einem "Wahrhaftigen" wird. Und wahrlich, die Lüge führt zur Unverschämtheit, und die Unverschämtheit führt zum Höllenfeuer. Der Mensch pflegt so lange zu lügen, bis er bei Allah als "Lügner" eingeschrieben wird."


Kapitel: 71, Nummer: 65
Abu Huraira berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Die Kennzeichen eines Heuchlers sind drei: Wenn er spricht, lügt er und wenn er etwas verspricht, erfüllt er sein Versprechen nicht und wenn ihm etwas anvertraut wird, handelt er untreu."


Kapitel: 71, Nummer: 66
Abu Musa, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Keiner ist geduldiger über die Verletzung seines Gehörs als Allah, indem manche Ihm einen Sohn* zuschreiben, während Er sie gesund hält und ihnen den Lebensunterhalt weiter gibt."(*Vgl. dazu Qur'an 2:116 4:17 6:101 10:68 17:111 18:4 19:35, 88, 91 f. 21:26 23:91 25:2 37:152 39:4 43:81 72:3 112:3)


Kapitel: 71, Nummer: 67
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allah, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Der wahre Starke ist nicht derjenige, der in einem Ringkampf siegt, sondern der wahre Starke ist derjenige, der sich in seinem Zorn beherrscht."


Kapitel: 71, Nummer: 68
Sulaiman Ibn Surd berichtete: "Zwei Männer beschimpften sich gegenseitig in der Gegenwart des Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, während wir bei ihm saßen. Einer von den beiden hatte auf Grund seiner Beschimpfung durch den anderen ein rotes Gesicht. Da sagte der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm: »Ich kenne einen Satz, durch den - wenn er ihn außpricht - sein Zorn verschwindet! Er soll sagen: "A'uthu bill-llahi mina-sch-Schaitani-r-radschim (= Ich nehme meine Zuflucht bei Allah vor dem verfluchten Satan)"« Die Leute sagten zu dem Mann: »Hörst du nicht, was der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagt?« Der Mann erwiderte: »Ich bin doch kein Verrückter!« "


Kapitel: 71, Nummer: 69
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: "Ein Mann sagte zum Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm: »Gib mir einen Rat!« Der Prophet sagte zu ihm:»Zürne nicht!«Als der Mann dies mehrmals wiederholte, sagte der Prophet jedesmal wieder zu ihm: »Zürne nicht!«"


Kapitel: 71, Nummer: 7
Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: "Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sprach von den großen Sünden ..., indem er sagte: »Es sind die Beigesellung Allahs, der Mord, die Lieblosigkeit gegen die Eltern ... und soll ich euch nicht die größte aller Sünden nennen? Diese ist die lügenhafte Aussage oder das falsche Zeugnis!«"(Siehe Hadith Nr.5975 f. und die Anmerkung dazu)


Kapitel: 71, Nummer: 70
Abu As-Sawwar Al-'Adawyy berichtete: "Ich hörte von 'Imran Ibn Husain, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: »Die Schamhaftigkeit bringt nur Gutes!« Darauf sagte Baschir Ibn Ka'b:»Es steht auch in den (Büchern über die) Weisheiten geschrieben: "Wahrlich, die Schamhaftigkeit verleiht (dem Menschen) Würde, und wahrlich, die Schamhaftigkeit verleiht innere Ruhe.«'Imran sagte zu ihm: »Ich erzähle dir vom Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, während du mir von dem erzählst, was in deinem Blatt geschrieben steht!«"


Kapitel: 71, Nummer: 71
'Abdullah Ibn 'Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: "Der Prophet ging eines Tages an einem Mann vorbei, der seinem Bruder Vorhaltungen wegen seiner Schamhaftigkeit machte, indem er ihm sagte: »Du schämst dich doch!« Und er meinte damit, dass er sich dadurch Schaden zufügte.Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte dann zu ihm:»Laß ihn denn die Schamhaftigkeit gehört zum Glauben!«"


Kapitel: 71, Nummer: 72
Abu Sa'id berichtete: "Der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, besaß mehr Schamhaftigkeit als eine Jungfrau, die sich in ihrem vertrauten Heim aufhält."*(*Und dennoch war er, Allahs Segen und Friede auf ihm, der tapferste aller Krieger und der kühnste aller Männer. Demnach verstehen wir Muslime, dass schamhaft zu sein, keinesfalls unmännlich ist)


Kapitel: 71, Nummer: 73
Abu Mas'ud berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Zu dem, was die Menschen von den Worten des früheren Prophetentums verstanden haben, gehört der Satz: "Wenn du dich nicht schämst, so tue, was du willst !""


Kapitel: 71, Nummer: 74
'A'ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete: "Ich pflegte mit Puppen zu spielen*, als ich mit dem Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, verheiratet war, und ich hatte einige Freundinnen, die auch mit mir spielten. Sie verhielten sich so, dass sie - wenn der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, kam - hinter die Vorhänge verschwanden. Er aber sprach zu ihnen so lieb und leise, dass sie weiter mit mir spielten."(*Manche Rechtsgelehrten gehen auf Grund dieses Hadith davon aus, dass Spielpuppen nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt sein können, und dadurch nicht unter das Bilderverbot fallen. Zu diesen Bedingungen gehört, dass diese höchstens nur der damaligen primitiven Form und Machart entsprechen sollen, und zwar als gestopfter Stoff, der keinerlei feine Einzelheiten der Schöpfung aufweist. Spielpuppen, die heutzutage in den Kaufhäusern zum Kauf angeboten werden, sind auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht unbedenklich: Die herrlichen Haarfarben, die beweglichen Wimpern und Augen, welche tränen und sich schließen können, die gelenkigen Arme und Beine, die Merkmale der Schamteile, die Wasser lassen, nebst, dass diese Puppen Laute von sich geben. Alle diese Feinheiten sprengen die Grenze des Erlaubten und greifen mit der technischen Entwicklung immer tiefer in die Schöpfung ein. Was das rechtliche Urteil angeht, so gibt es keinen Zweifel darüber, dass für den Hersteller eine derartige Herstellung von Puppen dem Bilderverbot nach Hadith Nr. 7042 unterliegt. Wenn diese aber von den Eltern käuflich erworben werden müssen, damit das Kind mit seinen Spielkammeraden gleichgestellt wird und keine psychischen Schäden erleiden soll, dann muss die Puppe den Strapazen der Kinderhände unbeschränkt ausgesetzt sein und auf keinen Fall als Ausstellungsstück auf einem Paradekissen in der Wohnung verherrlicht werden denn das Prinzip lautet, dass die Hebung oder die Verherrlichung des Bildes es verboten macht)



Ansicht von 61-72 von 90 Ahadith, Seite 6/8

 

[  Anfang    ...  2  3  4  5  6  7  8    Ende  ]