alhamdulillah.net
Assalamu Alaikum und willkommen auf www.alhamdulillah.net, Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
Wichtiger Hinweis:
Ayaat ulQuran müssen im Kontext im Quran und mit Tafsir studiert werden.


6.143. Acht (Tiere) zu Paaren (hat Er euch erschaffen): von den Schafen zwei und von den Ziegen zwei. - Sag: Sind es die (beiden) Männchen, die Er verboten hat, oder die (beiden) Weibchen, oder was der Mutterleib der (beiden) Weibchen umschließt? Tut (es) mir kund auf Grund von (wirklichem) Wissen, wenn ihr wahrhaftig seid!

[ alAn'am:143 ]


Besucher Online
Im Moment sind 113 Besucher online

YT-Kanal





 Übersicht 
 Kapitel: Das Gebet (As-Salah)
Suche nach


Ansicht der Ahadith 37-45 von 45 Ahadith, Seite 4/4

 

[  Anfang    1  2  3  4  ]


Kapitel: 8, Nummer: 42
Masruq berichtete, dass er vor 'A'ischa die Gründe genannt hatte, welche zum Unterbrechen des Gebets führen und erwähnte dabei wie folgt, was die anderen gesagt haben: "Das Hergehen eines Hundes, eines Esels oder einer Frau vor dem Betenden macht das Gebet hinfällig. "'A'ischa erwiderte: "Damit habt ihr uns (Frauen) zu Hunden gemacht! Wahrlich, ich erlebte es mit dem Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, wie er das Gebet verrichtete und ich zwischen ihm und der Qibla auf dem Bett lag manchmal kam es vor, dass ich, wenn ich aus irgendeinem Grund den Platz verlassen musste und mich vor ihm nicht stellen wollte, mich erst (in der Bodenlage) zurückzog ..."


Kapitel: 8, Nummer: 43
'A'ischa berichtete: "Der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, stand im Gebet, während ich quer vor ihm auf seinem Bett lag. Wenn er das Witr-Gebet verrichten wollte, weckte er mich, und ich verrichtete mit ihm dieses Witr-Gebet."


Kapitel: 8, Nummer: 44
Abu Qatada Al-Ansaryy berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, betete, während er (das Kind) Umama, Tochter der Zainab, Tochter des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, trug ...: Wenn er sich niederwarf, legte er sie hin, und wenn er wieder aufstand, trug er sie wieder.


Kapitel: 8, Nummer: 45
Maimuna* berichtete: "Der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, betete, während ich neben ihm schlief. Wenn er sich niederwarf, berührte mich sein Kleid, und ich hatte seinerzeit meine Monatsregel. "(*Maimuna Bint Al-Harith Al-Hilalyya, Frau des Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm)


Kapitel: 8, Nummer: 5
Anas Ibn Malik berichtete: "Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, fiel von seiner Pferdestute herunter und verletzte sich entweder das Bein oder die Schulter er hielt sich von seinen Frauen zurück und suchte zu diesem Zweck einen hochgelegenen Raum, der über eine Treppe aus Baumstämmen zu erreichen war, auf. Als ihm seine Gefährten den Krankenbesuch abstatteten, verrichtete er mit ihnen das Gebet, indem er es als Imam sitzend leitete, während sie standen. Nach Beendigung des Gebets mit dem Taslim, sagte er:»Der Imam ist deshalb da, um befolgt zu werden: wenn er den Takbir spricht, so sprechet ihr auch den Takbir nach und wenn er eine Verbeugung vornimmt, so verbeugt ihr euch auch und wenn er sich niederwirft, so werfet ihr euch auch nieder und wenn er im Stehen das Gebet verrichtet, so verrichtet ihr auch das Gebet im Stehen.« ... "


Kapitel: 8, Nummer: 6
'A'ischa, Gattin des Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, berichtete: "Als ich schlief, lag ich vor dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, wobei meine Beine quer in seiner Gebetsrichtung (Qibla) waren. Wenn er sich niederwarf, tippte er mich an, und ich zog daraufhin meine Beine zusammen.* Stand er wieder auf, streckte ich meine Beine wieder aus. Dies geschah zu jener Zeit, als die Häuser gewöhnlich keine (Öl-) Lampen hatten! "(*Dieser Hadith gibt Aufschluss über die Größe des engen Schlafraums des Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm)


Kapitel: 8, Nummer: 7
Anas Ibn Malik berichtete: "Wir verrichteten das Gebet mit dem Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, und einige von uns pflegten bei der Niederwerfung - auf Grund der starken Hitze - den Zipfel ihres Kleids auf den Boden in Stirnhöhe zu legen. "(Dieser Hadith gibt Aufschluss darüber, dass das Verwendung eines Steins für die Stirn an der Niederwerfungsstelle - wie dies von manchen Sektenmitgliedern vorgenommen wird - keine Grundlage in der Sunna hat.)


Kapitel: 8, Nummer: 8
Abu Maslama Sa'id Ibn Yazid Al-'Uzdyy fragte Anas Ibn Malik: "Hat der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, in seinen Sandalen gebetet? " Und Anas antwortete: "Ja!"


Kapitel: 8, Nummer: 9
Ibrahim berichtete, dass Hammam Ibn Al-Harith sagte: "Ich sah, dass Dscharir Ibn 'Abdullah urinierte und anschließend den Wudu' vornahm, wobei er über seine Schuhe strich, aufstand und dann betete. Als er darüber gefragt wurde, sagte er: »Ich sah, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, genauso verfuhr.«"Ibrahim berichtete ferner, dass diese Aussage den Leuten so gefiel, weil Dscharir zu denjenigen gehörte, die zuletzt zum Islam kamen.



Ansicht von 37-45 von 45 Ahadith, Seite 4/4

 

[  Anfang    1  2  3  4  ]