Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
5.27. Und verlies ihnen die Kunde von den beiden Söhnen Adams, der Wahrheit entsprechend, als sie ein Opfer darbrachten. Da wurde es von dem einen von ihnen angenommen, während es vom anderen nicht angenommen wurde. Der sagte: "Ich werde dich ganz gewiß töten." Der andere sagte: "Allah nimmt nur von den Gottesfürchtigen an.

[ alMa'ida:27 ]


Besucher Online
Im Moment sind 45 Besucher online

YouTube Videos





 Übersicht 
 Kapitel: Anstrengung (für Allah)
Suche nach


Ansicht der Ahadith 13-17 von 17 Ahadith, Seite 2/2

 

[  Anfang    1  2  ]


Kapitel: 11, Nummer: 5
Kapitel:  Anstrengung (für Allah)

Aischa (r) erzählte: „Der Gesandte Allahs (s) pflegte in den letzten zehn Nächten des Ramadan die Gebete sehr zu vertiefen und er weckte seine Familie dazu und hielt sich von seinen Frauen fern." (Al- Bukhari und Muslim)


Kapitel: 11, Nummer: 6
Kapitel:  Anstrengung (für Allah)

Abu Huraira (r) überliefert, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: „Der starke Gläubige ist Allah lieber als der schwache Gläubige; in jedem ist jedoch Gutes vorhanden. Halte dich fest an das, was dir nützt, flehe Allah um Hilfe an und gib nicht auf! Sollte dir etwas zustoßen, dann sage nicht „hätte" ich nur dies und das getan!'. Aber Du sollst sagen: 'Allah hat es bestimmt und Sein Wille geschieht', denn „hätte" öffnet nur dem Satan die Tür." (Muslim)


Kapitel: 11, Nummer: 7
Kapitel:  Anstrengung (für Allah)

Abu Huraira (r) überliefert, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: „Die Hölle ist von Gelüsten umgeben, und das Paradies von Widerwärtigkeiten." (Muslim)

In der Version von Al-Bukhari heißt es statt „umgeben" „verdeckt".


Kapitel: 11, Nummer: 8
Kapitel:  Anstrengung (für Allah)

Abu Abdullah Hudhaifa ibn al-Yaman (r) erzählte: Eines Nachts betete ich hinter dem Propheten (s). Er begann mit der Rezitation der Sure Al-Baqara**, und ich sagte mir, er werde sich beim hundertsten Vers verbeugen. Er aber fuhr danach fort, und ich sagte mir, er werde die ganze Sure im ersten Rak'a vollenden. Er fuhr allerdings fort und begann mit der (Rezitation der) Sure An-Nisa', las sie durch und las dann die Sure Al-Imran***. Dabei las er sie alle langsam und deutlich vor, und schloss alle Lobpreisungen, Schutzformeln und Bittgebete, die in diesen Versen erwähnt sind, ausführlich mit ein. Als er sich dann verbeugte, wobei er die Worte „Subhana rabbiyal-azim„**** wiederholte, war seine Verbeugung (Ruku') nahezu so lange, wie sein Beten im Stehen (Qiyam). Dann sagte er: „Sami'a-llahu liman hamidah, rabband lakal-hamd„*****, richtete sich wieder auf und blieb stehen, so lange wie er in der Verbeugung (Ruku') verweilt hatte. Dann warf er sich nieder, und sagte: „Subhana rabbiyala'la„ ******, und seine Niederwerfung dauerte so lange, wie sein Stehen. (Muslim)

**Die Sure Al-Baqara ist die zweite und längste Sure des Qur'an.
***Die Suren Al-lmran und An-Nisa' sind die dritte und vierte Sure im Qur'an. Sie sind nach der Sure Al-Baqara die nächstlängeren Suren. Diese drei Suren umfassen über ein Fünftel des gesamten Qur'ans.
****Auf Deutsch bedeutet dies: „Gepriesen sei mein Herr, der Allerhabene!"
*****Auf Deutsch bedeutet dies: „Allah hört denjenigen, der ihn preist, Dein ist das Lob!
******Auf Deutsch bedeutet dies: „Gepriesen sei mein Herr der Allerhöchste!"


Kapitel: 11, Nummer: 9
Kapitel:  Anstrengung (für Allah)

Ibn Mas'ud (r) erzählte. Eines Nachts schloss ich mich dem Gesandten Allahs (s) im Gebet an. Er verweilte im Stehen (Qiyam) so lange, bis ich beinahe etwas Schlechtes getan hätte. Man fragte ihn: Was hättest du denn getan? Er sagte: Ich hätte mich hingesetzt und ihn gelassen. (Al-Bukhari und Muslim)



Ansicht von 13-17 von 17 Ahadith, Seite 2/2

 

[  Anfang    1  2  ]