Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
3.63. Doch wenn sie sich abkehren, so weiß Allah sehr wohl über die Unheilstifter Bescheid.

[ al'Imran:63 ]


Besucher Online
Im Moment sind 41 Besucher online

YouTube Videos





 Übersicht 
 Kapitel: Der Glaube
Suche nach


Ansicht der Ahadith 25-36 von 120 Ahadith, Seite 3/10

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6  7  ...    Ende  ]


Kapitel: 2, Nummer: 26
Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Keiner von euch darf sich als gläubig ansehen, bis er seinem Bruder oder seinem Nachbarn auch dasselbe gönnt, was er sich selbst gönnt.


Kapitel: 2, Nummer: 27
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Wohlgefallen auf ihm, sagte: Wer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt, der soll entweder Gutes sprechen oder schweigen. Und wer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt, der soll seinen Nachbarn ehren. Und wer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt, der soll seinem Gast Gastfreundschaft erweisen.


Kapitel: 2, Nummer: 28
Abu Schuraih Al-Khuza`iy, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt, der soll seinen Nachbarn freundlich behandeln. Und wer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt, der soll seinem Gast Gastfreundschaft erweisen. Und wer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt, der soll entweder Gutes sprechen oder schweigen.


Kapitel: 2, Nummer: 29
Abu Sa`id, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Tariq Ibn Schihab sagte: Marwan war der erste, der am Tag des Festes mit der Predigt vor der Verrichtung des Gebet begann. (Als er dies einmal tat) stand ein Mann auf und sagte zu ihm: Das Gebet soll vor der Predigt verrichtet werden. Da sagte Marwan: Das hat man heute schon unterlassen. Darüber sagte Abu Sa`id: Dieser Mann hat seine Aufgabe (als Gläubiger) erfüllt. Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagen: Wer von euch etwas Verabscheuungswürdiges sieht, der soll es mit der (Tat) seiner Hand verändern, und wenn er das nicht vermag, dann mit den (Worten) seiner Zunge, und wenn er (auch) das nicht vermag, dann mit den Wunsch seines Herzens, und das ist das wenigste am Glauben.


Kapitel: 2, Nummer: 30
Abu Mas`ud `Uqba Ibn `Amr, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, zeigte mit seiner Hand in die Richtung von Jemen und sagte: Der Glaube befindet sich wahrlich hier. Unbarmherzigkeit und Hartherzigkeit sind aber bei den Kameltreibern zu finden, die hohen Stimmen besitzen und hinter den Kamelen stehen. Und wo die Hörner des Satans in Rabie`a und Mudar hervortreten.


Kapitel: 2, Nummer: 31
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Hier kamen die Leute von Jemen. Diese sind die am meisten weichherzige Leute. Der Glaube ist unter den Jemenischen zu finden, der Fiqh ist unter den Jemenischen zu finden und die Weisheit ist unter den Jemenischen zu finden.


Kapitel: 2, Nummer: 32
Garir Ibn `Abdillah, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Ich leistete den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, den Treueschwur, dass ich das Gebet verrichte, die Zakah entrichte und jede Muslim den aufrichtigen Rat erteile.


Kapitel: 2, Nummer: 33
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wenn jemand Ehebruch begeht, ist er nicht gläubig, während er sich dieses Vergehens schuldig macht. Und wenn jemand einen Diebstahl begeht, ist er nicht gläubig, während er stiehlt. Und wenn jemand Wein trinkt, ist er nicht gläubig, während er das tut.


Kapitel: 2, Nummer: 34
`Abdullah Ibn `Amr, Allahs Segen und Heil auf beiden, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Es sind vier Eigenschaften; wer sie besitzt, ist ein reiner Heuchler. Und wer eine nur davon besitzt, besitzt er eine heuchlerische Eigenschaft, bis er diese aufgibt: Wenn er spricht, lügt er, wenn er vertragliche Abmachung schließt, erfüllt er sie nicht, wenn er eine Versprechung macht, hält er sie nicht und wenn er mit jemandem streitet, benimmt er sich unverschämt.


Kapitel: 2, Nummer: 35
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Die Kennzeichen eines Heuchlers sind drei: Wenn er spricht, lügt er; wenn er etwas verspricht, bricht er sein Versprechen; wenn man ihm etwas anvertraut, verhält er sich untreu.


Kapitel: 2, Nummer: 36
`Abdullah Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wenn ein Mensch seinen Glaubensbruder des Unglaubens bezichtigt, wird das bestimmt einen der beiden treffen.


Kapitel: 2, Nummer: 37
Abu Zarr, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagen: Es gibt keinen Menschen, der seine Zugehörigkeit zu einem anderen außer seinem Vater behauptet und er handelt dabei wissentlich, der nicht dadurch den Glauben (an Allah) abgelegt hat. Und wer unberechtigterweise Anspruch auf etwas erhebt, der gehört nicht zu uns, und er soll seinen Platz im Höllenfeuer einnehmen. Und wer einen anderen des Unglaubens bezichtigt, oder zu ihm sagt: Du bist ein Feind Allahs, obwohl dieser in Wirklichkeit nicht so ist, der wird das auf sich laden!



Ansicht von 25-36 von 120 Ahadith, Seite 3/10

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6  7  ...    Ende  ]