Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
6.40. Sag: Was meint ihr wohl? Wenn die Strafe Allahs (über) euch kommt oder die Stunde (über) euch kommt, werdet ihr (dann) einen anderen anrufen als Allah? (So antwortet,) wenn ihr wahrhaftig seid.

[ alAn'am:40 ]


Besucher Online
Im Moment sind 122 Besucher online

YouTube Videos





 Übersicht 
 Kapitel: Der Glaube
Suche nach


Ansicht der Ahadith 73-84 von 120 Ahadith, Seite 7/10

 

[  Anfang    ...  3  4  5  6  7  8  9  10    Ende  ]


Kapitel: 2, Nummer: 74
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Allah hat wahrlich dem Menschen in meiner Umma (Gemeinde) das erlassen, was er in seinem Innern hegt, solange er dies nicht in die Tat umgesetzt oder davon herumgesprochen hat.


Kapitel: 2, Nummer: 75
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Allah, Erhaben und Mächtig sei Er, sagte: Wenn mein Knecht etwas Schlechtes zu tun beabsichtigt, schreibt es gegen ihn nicht nieder. Führt er es aus, dann schreibt es nur als eine einzige schlechte Tat nieder. Und wenn er etwas Gutes zu tun beabsichtigt, und es aber nicht ausführt, dann schreibt es nur als eine einzige gute Tat nieder. Führt er es aber aus, dann schreibt es als zehn gute Taten nieder.


Kapitel: 2, Nummer: 76
Ibn `Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte folgendes, das er über seinen Herrn, Segensreichen und Erhabenen sei Er, berichten wollte: Wahrlich, Allah hat die guten und die schlechten Taten niedergeschrieben! Anschließend erläuterte der Prophet diese wie folgt: Wer also etwas Gutes zu tun beabsichtigt, und es dann nicht ausführt, für den schreibt es Allah bei Sich als eine volle gute Tat nieder. Und wenn er es beabsichtigt und sodann begeht, so schreibt es für ihn Allah bei Sich als zehn gute Taten bis zum Siebenhundertfachen und mehrmals darüber hinaus, nieder. Wer aber etwas Schlechtes zu tun beabsichtigt, und es dann nicht ausführt, für den schreibt es Allah bei Sich als eine volle gute Tat nieder. Und wenn er es beabsichtigt und dann begeht, so schreibt es für ihn Allah bei Sich nur als eine einzige schlechte Tat nieder.


Kapitel: 2, Nummer: 77
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Die Menschen werden immer wieder fragen stellen, bis es gesagt wird: Allah hat alle Geschöpfe erschaffen; wer hat aber Allah erschaffen? Wer auf solche Gedanken kommt, der soll sagen: Ich glaube wirklich an Allah.


Kapitel: 2, Nummer: 78
Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Allah, Erhaben und Mächtig sei Er, sagte: Die Angehörigen deiner Umma (Gemeinde) werden immer fragen: Was ist das? Und was ist das?, bis sie sagen werden: Dieser ist Allah, der alle Geschöpfe erschaffen hat; wer hat aber Allah erschaffen?


Kapitel: 2, Nummer: 79
`Abdullah Ibn Mas`ud, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wer einen verbindlichen Eid schwört, zu sich selbst das Vermögen eines Muslims in unberechtigter Weise anzueignen, der wird Allah treffen, wobei aber Allah mit ihm zornig sein wird.


Kapitel: 2, Nummer: 80
`Abdullah Ibn `Amr, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, folgendes sagen: Wer in der Abwehr seines Vermögens stirbt, der stirbt als Märtyrer.


Kapitel: 2, Nummer: 81
Ma`qil Ibn Yasaar, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagen: Es gibt keinen Machthaber, der von Allah zum Herrscher über ein Volk gemacht wird und stirbt, nachdem er das Volk betrogen hatte, ohne dass Allah ihm das Paradies verwehrt.


Kapitel: 2, Nummer: 82
Huzaifa, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Allahs Gesandter, Allahs Segen und Heil auf ihm, erzählte uns zwei Hadithe. Die Geschehnisse von einem habe ich schon erlebt und auf die Geschehnisse des anderen warte ich noch. Er erzählte uns: Die Treue wurde in die Tiefe der Herzen von Männern heruntergeschickt. Der Koran wurde danach herabgesandt Sie lernten vom Koran und sie lernten von der Sunna. Er erzählte uns weiter vom Aufheben der Treue, so sagte er: Der Mann würde schlafen und inzwischen könnte die Treue von seinem Herzen aufgehoben werden, wobei sie hinter sich schwache Spuren lässt. Er würde dann wieder schlafen und die Treue würde von seinem Herzen aufgehoben, wobei sie hinter sich Blasen lässt als ob man glühende Kohle auf den Fuss hinunterrollen gelassen hat, bis er an seinem Fuss eine Blase bekommt, so dass man sie anschwellend sieht aber drinnen gibt es nichts. Der Prophet nahm dann ein Steinchen und ließ es auf seinem Fuss hinunterrollen und sagte weiter: Die Leute würden dann untereinander Verkauf abschließen aber fast keiner würde noch da sein, der das anvertraute Gut zurückgibt. Da würde man sagen: In dem Stamm Soundso gibt es ein treuer Mann. Mann würde auch über ihn sagen: O wie geduldig ist er, wie geistreich ist er und wie vernünftig ist er. Trotzdem hat er in seinem Herzen keinen Glauben, sogar nicht das Gewicht eines Senfkorns. Und über mich kam eine Zeit, in der ich nicht sorgte, mit wem unter euch ich einen Verkauf abschloß. Denn wenn er Muslim wäre, hätte ihn seine Religion seine Verpflichtung mit mir brechen lassen und wenn er christlich oder jüdisch wäre, hätte ihn sein Herrscher seine Verpflichtung mit mir brechen lassen. Heute aber würde ich nur mit Soundso einen Verkauf abschließen.


Kapitel: 2, Nummer: 83
Huzaifa, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Wir waren bei `Umar, Allahs Wohlgefallen auf ihm. So sagte er: Wer von euch hat den Gesandten Allahs über die Wirren sprechen hören. Einige Leute sagten: Wir haben ihn gehört. `Umar sagte: Vielleicht meint ihr damit die Wirren, die zwischen dem Mensch und seiner Familie oder seiner Nachbarn geschehen. Sie erwiderten: Ja. Er sagte: Diese wird durch das Gebet, das Fasten und die Almosengabe gesühnt. Wer aber von euch hat den Propheten über die Wirren sprechen hören, die wie die Wellen des Meeres schlagen? Huzaifa berichtete weiter: Alle Leute schwiegen und ich sagte: Ich habe ihn gehört. `Umar sagte: Allah erbarme Sich deines Vaters. Huzaifa sagte: Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagen: Die Wirren werden den Herzen der Menschen angeboten wie die Matte Gerte für Gerte gemacht wird. Jeder Herz, der sie annimmt wird mit einem schwarzen Zeichen markiert und jeder Herz, der sie ablehnt wird mit einem weißen Zeichen markiert. So wird es zwei Arten von Herzen geben: ein weißes wie ein weißer Stein, der durch die Wirren nie geschadet wird, solange der Himmel und die Erde existieren; und ein schwarzes aschgraues Herz wie eine umgewendete Kanne, das kein Gutes erkennt und kein Böses ablehnt, außer dem, was nach seinem Belieben ist.


Kapitel: 2, Nummer: 84
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wahrlich, der Glaube wird sich immer wieder in Medina zurückfinden, wie eine Schlange, die ihr Loch immer wieder zurückfindet.


Kapitel: 2, Nummer: 85
Huzaifa, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Als wir mit dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, einmal saßen sagte er: Zählt mir diejenigen auf, die sich zum Islam bekannten. Huzaifa berichtete weiter: Wir sagten: O Allahs Gesandter, du hast Furcht für uns, während wir zwischen sechshundert und siebenhundert sind? Der Gesandte Allahs sagte: Ihr wißt nicht, vielleicht wird ihr einer Prüfung ausgesetzt. Er (Huzaifa) erwiderte: Wir sind schon ja einer Prüfung ausgesetzt, so dass jeder von uns nur das Gebet insgeheim verrichten muss.



Ansicht von 73-84 von 120 Ahadith, Seite 7/10

 

[  Anfang    ...  3  4  5  6  7  8  9  10    Ende  ]