Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
14.32. Allah ist es, Der die Himmel und die Erde erschaffen hat und vom Himmel Wasser herabkommen läßt, durch das Er dann für euch Früchte als Versorgung hervorbringt. Und Er hat euch die Schiffe dienstbar gemacht, damit sie auf dem Meer auf Seinen Befehl fahren, und Er hat euch die Flüsse dienstbar gemacht.

[ Ibrahim:32 ]


Besucher Online
Im Moment sind 59 Besucher online

YouTube Videos





 Übersicht 
 Kapitel: Der Handel
Suche nach


Ansicht der Ahadith 25-36 von 66 Ahadith, Seite 3/6

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6    Ende  ]


Kapitel: 22, Nummer: 881
Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, sagte Wir meinten früher oder (früher war der Meinung), es ist nichts dagegen einzuwenden, dass wir die Felder (gegen einen Teil des Ertrags als Lohn) pachten. Es ging so weiter, bis Rafi` im vorigen Jahr behauptete, dass der Prophet Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, dies untersagte.


Kapitel: 22, Nummer: 882
Ibn `Abbas, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Dass man seinem Bruder sein Land ohne Gegenleistung gibt, ist besser als das, dass man für dieses Land bestimmte Steuer eintreibt.


Kapitel: 22, Nummer: 883
Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, verfuhr mit den Bewohnern von Khaibar in der Weise, dass sie die Hälfte dessen abliefern, was ihnen das überlassene Land an Ertrag aus Baumbestand und Ackerbau bringt.


Kapitel: 22, Nummer: 884
Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Kein Muslim wird einen Baum einpflanzen oder die Saat in die Erde senken, wovon Vögel, Menschen oder Tiere verzehren, ohne dass er dafür (von Allah) den Lohn eines Almosens (Sadaqa) erhalten wird.


Kapitel: 22, Nummer: 885
Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, verbot den Verkauf von Palmenfrüchten, bevor sie zu reifen beginnen. Als wir Anas fragten, wie dieser Zeitpunkt genau zu bestimmen sei, sagte er: Wenn sie rot oder gelb werden. Was denkt ihr, wenn Allah die Früchte nicht reifen lässt? Wie könntet ihr euch dann erlauben, das Geld eurer Brüder (den Preis) zu behalten?


Kapitel: 22, Nummer: 886
`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, hörte an die Tür die Stimme eines Streites zwischen einigen Widersachern. Ihre Stimme war laut. Einer von ihnen bat den Anderen seine Schulden zu verringern und Nachsicht mit ihm zu üben, während der Andere sagte: Bei Allah, Ich werde das nicht tun. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, kam ihnen heraus und sagte: Wo ist derjenige, der heftig bei Allah schwören, dass er die Wohltätigkeit nicht tun wird? Er sagte: Ich, O Gesandter Allahs, er darf tun, was er wünschte.


Kapitel: 22, Nummer: 887
Ka`b Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Ich übte Druck auf Ibn Abi Hadrad zur Zeit des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, in der Moschee aus, damit er mir seine Schulden zurückzahlt. Wir gerieten in Streit und schrien uns an. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, hörte unsere lauten Stimmen, während er in seinem Hause war. So kam (er) der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, uns entgegen, zog den Vorhang seines Hauses auf und rief Ka`b Ibn Malik. Er (der Gesandte) sagte: O Ka`b! Ich (Ka`b) sagte: Ja, Gesandter Allahs. Er deutete mit der Hand darauf hin, dass ich die Hälfte der Schulden erlassen soll. Da sagte ich: Gemacht, Gesandter Allahs. Da sagte der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, (zu Ibn Abi Hadrad): Stehe auf und bezahle deine Schulden zurück!


Kapitel: 22, Nummer: 888
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagen hörte: Wer seine eigene Sache bei einem Mann oder einem Menschen, der bankrott geworden ist, findet, dem steht eher das Recht (auf die Sache) vor den anderen zu.


Kapitel: 22, Nummer: 889
Huzaifa, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Die Engel empfingen den Geist eines der Früheren und sagten ihm: Hast du etwas Gutes getan? Er sagte: Nein. Dann sagten sie: Erinnere dich! Da sagte er: Ich pflegte, den Leuten Kredite zu gewähren und meinen Gehilfen zu befehlen, dem Menschen in Geldnot Zeit zu lassen, und dem Wohlhabenden die Schuld zu erlassen. (Der Gesandte) sagte dann: Allah, der Erhabene und Ruhmreiche sagte: Erlasst ihm die Schuld!


Kapitel: 22, Nummer: 890
Abu Mas`ud, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Ein Mann, der vor euch lebte, wurde zur Rechenschaft gezogen. Es wurde sich dann herausgestellt, dass er nichts Gutes getan hat, außer dass er wohlhabend war. Er pflegte seinen Gehilfen zu befehlen, dem Menschen in Geldnot die Schuld zu erlassen. Allah, der Erhabene und Ruhmreiche sagte: Wir sind dieses Erlassens würdiger als er. Erlasst ihm die Schuld!


Kapitel: 22, Nummer: 891
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Ein Mann pflegte den Leuten Kredit zu gewähren und seinem Gehilfen folgendes anzuweisen: Wenn du auf einen Menschen in Geldnot triffst, so erlasse ihm die Schuld, möge Allah unsere Schuld auch erlassen! Und als er zu Allah dahinging, erließ Er ihm die Schuld!


Kapitel: 22, Nummer: 892
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Die Verzögerung der Schuldentilgung durch einen Reichen ist ein grobes Unrecht. Wenn einer von euch (von einem Reichen) zu einem anderen, reicheren Mann geschickt wird, dann soll er zu ihm gehen.



Ansicht von 25-36 von 66 Ahadith, Seite 3/6

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6    Ende  ]