Assalamu Alaikum und willkommen auf Eurer Webseite für Tafaasir und Übersetzungen von Quran und Sunnah.

Quran mit verschiedenen Übersetzungen - Vollständige Hadith-Sammlungen in deutscher Übersetzung - Tafsir und Kommentare auf englisch und arabisch - Vollständige Übersetzungen von arabischen Tafaasir - Quran Suche und Rezitation - Tafsir von Maududi

Der edle Koran in deutscher ??bersetzung Sahih Werk von Imam Buchari in deutscher Ãœbersetzung Riyaad usSalihin - G??rten der Tugendhaften von Imam an-Nawawi al-Bayaan Sammlung 1400 Hadithe Sammlung Sahih Bukhari englisch Sahih Muslim englisch Muwatta Imam Malik englisch

Quran
56.28. (Sie sind) unter dornenlosen Sidr-Bäume

[ alWaqi'a:28 ]


Besucher Online
Im Moment sind 53 Besucher online

YouTube Videos





 Übersicht 
 Kapitel: Der Handel
Suche nach


Ansicht der Ahadith 37-48 von 66 Ahadith, Seite 4/6

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6    Ende  ]


Kapitel: 22, Nummer: 893
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Die überschüssigen Wassermengen dürfen nicht zum Zwecke zurückgesperrt werden, um das Wachsen des Weidegras zu verhindern!


Kapitel: 22, Nummer: 894
Abu Mas`ud Al-Ansariy, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, erklärte es für unzulässig, für einen Hund Geld zu nehmen. Dasselbe gilt für die Prostitution und die Wahrsagerei.


Kapitel: 22, Nummer: 895
Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, gab seine Anweisung, die Hunde zu töten.


Kapitel: 22, Nummer: 896
Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wer einen Hund hält, dessen guten Taten werden sich täglich um einen Teil verringern; ausgenommen davon ist der Hund, der zum Zwecke der Jagd und der Schafshaltung gehalten wird.


Kapitel: 22, Nummer: 897
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wer einen Hund hält, der nicht zum Zwecke der Jagd, der Schafshüttung oder der Landwirtschaft verwendet wird, dessen guten Taten werden sich täglich um zwei Teile verringern.


Kapitel: 22, Nummer: 898
Ibn Ibn Zuhair, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wenn jemand sich einen Hund hält, so wird ihm für jeden Tag ein Qirat des Lohnes, den er für seine guten Taten zu erwarten hat, abgezogen, es sei denn, der Hund dient zum Schutz der Felder und des Viehs.


Kapitel: 22, Nummer: 899
Der Hadith von Anas Ibn Malik, Allahs Wohlgefallen auf ihm Anas Ibn Malik wurde nach dem Lohn des Behandelnden mit Aderlaß gefragt. Da sagte er: Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, ließ sich von Abu Taiba durch Aderlaß behandeln. Dafür ließ er Abu Taiba zwei Saa` (Maßeinheit für Getreide) von Essen nehmen. Der Gesandte Allahs sprach mit seiner Familie. So setzten sie seine Steuer herab. Der Gesandte Allahs sagte weiter: Die beste Arznei für euch ist die Behandlung mit Aderlaß oder es ist unter euren besten Arzneien.


Kapitel: 22, Nummer: 900
`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete Als die letzten Verse der zweiten Surre Al-Baqara offenbart wurden, rezitierte sie der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, in der Moschee und verbot anschließend den Handel mit dem Alkohol.


Kapitel: 22, Nummer: 901
Gabir Ibn `Abdillah, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, folgendes sagen, als er in Mekka im Jahr der Eroberung war: Wahrlich, Allah und aber auch Sein Gesandter verbieten den Handel mit dem Alkohol, die verendeten Tiere, den Schwein und die Götzenbildern (bzw. Götzenfiguren). Darauf wurde ihm folgende Frage gestellt: O Gesandter Allahs, wie ist es mit dem Fett der verendeten Tiere? Denn damit werden Schiffe angestrichen und Leder gepflegt und von den Menschen als Brennstoff für ihre Lampen gebraucht. Der Prophet sagte: Nein! Das ist verboten! Dann sagte der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm: Allah verfluche die Juden; denn Allah hat wahrlich ihnen das Fett dieser Tiere verboten und sie sammelten es, verkauften es und verzehrten den Erlös davon.


Kapitel: 22, Nummer: 902
Der Hadith von `Umar, Allahs Wohlgefallen auf ihm Ibn `Abbas berichtete: `Umar wurde mitgeteilt,, dass Samura Alkohol verkaufte. Er sagte: Allah verfluche Samura! Wusste er nicht, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Allah verfluche die Juden, denn Allah hat wahrlich ihnen das Fett (der verendeten Tiere) verboten, und sie schmolzen es und dann verkauften es.


Kapitel: 22, Nummer: 903
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Allah verfluche die Juden; denn Allah hat ihnen das Fett der verendeten Tiere verboten und sie verkauften es und verzehrten den Erlös davon.


Kapitel: 22, Nummer: 904
Abu Sa`id Al-Khudriy, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Verkauft nicht Gold mit Gold, es sei denn (ein Tausch) eines Gleichen mit Gleichem und weder dazu hinzufügt noch davon nehmt! Verkauft auch nicht Silber mit Silber, es sei denn eines Gleichen mit Gleichem und weder dazu hinzufügt noch davon nehmt! Verkauft auch nicht mit Aufschiebung von Gold und Silber und den Preis voraus bekommt!



Ansicht von 37-48 von 66 Ahadith, Seite 4/6

 

[  Anfang    1  2  3  4  5  6    Ende  ]